GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege Bayern mbH

GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege Bayern mbH als Arbeitgeber

St.-Oswald-Str. 1, 83278 Traunstein
Telefon
0861 209 18 35
Fax
0861 209 18 20
Webseite
Branche
Gesundheitswesen/Medizin/Soziales

GIP Bayern - Häusliche Intensivpflege


Die Alternative zum Klinik- oder Heimalltag


Nach einem Unfall oder durch eine schwere Erkrankung müssen Menschen oft längerfristig intensivmedizinisch versorgt werden. Dies ist heutzutage nicht mehr nur in Kliniken oder Heimen möglich, sondern auch zu Hause. Das Pflegeteam der GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege Bayern mbH versorgt Patienten in ihren eigenen vier Wänden oder einer betreuten Wohngemeinschaft und ermöglicht ihnen damit ein selbstbestimmtes Leben.


Die GIP Bayern betreut bayernweit intensivpflegebedürftige sowie beatmungspflichtige Menschen mit unterschiedlichen Krankheitsbildern zu Hause oder in Wohngemeinschaften – wenn nötig 24 Stunden am Tag. Ein festes Mitarbeiterteam aus examinierten Pflegekräften kann ohne Stress und Zeitdruck auf die Bedürfnisse des Patienten eingehen. Neben der Grund- und Behandlungspflege übernehmen die Mitarbeiter auch die Begleitung in die Schule, zur Arbeit, zu Therapien und in den Urlaub.


Dabei stehen die Förderung der Selbstständigkeit und die Integration in die Gesellschaft unter dem Motto „Zurück ins Leben“ im Vordergrund. Mit der persönlichen Intensivpflege möchte sich die GIP Bayern am sozialen und kulturellen Hintergrund sowie den spezifischen Lebensumständen jedes Einzelnen orientieren.


Im Gegensatz zur Klinik oder zum Pflegeheim übernehmen GIP Bayern-Mitarbeiter in der häuslichen Intensivpflege die Versorgung von nur einem Kind oder Erwachsenen. Dadurch bleibt viel Raum für eine individuelle Betreuung ohne Hektik in einer Umgebung, in der sich der Patient wohlfühlt. Dies wissen nicht nur Betroffene, sondern auch Pflegende zu schätzen. Sie können auf Bedürfnisse von Patienten eingehen und dazu beitragen, ein individuelles Leben zu ermöglichen. Denn jeder Mensch ist einzigartig.


So sieht es auch GIP Bayern-Pfleger Carl, der seinen Patienten seit zehn Jahren betreut und ihn z.B. zur Wassertherapie begleitet. „Leben ist die beste Therapie. Wir versuchen bei unseren Patienten von Anfang an alle Ressourcen zu erkennen und zu fördern“, freut sich Carl über die Mitgestaltung seines Jobs.


Neben flexiblen Arbeitszeiten bietet die GIP Bayern ihren Mitarbeitern auch zahlreiche Fort- und Weiterbildungen sowie Entwicklungsmöglichkeiten. Dabei werden je nach Bedarf sowohl Beatmungspflege für Patienten als auch die psycho-soziale Betreuung gezielt geschult. Damit Pflegekräfte im Umgang mit Patienten und Angehörigen ein hohes Maß an Fingerspitzengefühl aufweisen können. Durch eine umfassende, individuelle Einarbeitung sind Vorkenntnisse im Bereich Intensivpflege und Beatmung nicht zwingend erforderlich.

"Stimmen der GIP: Warum WIR gern bei der GIP intensiv pflegen - Familie Kaiser"

Lola und Robert Kaiser - seit 2011/2010 bei der GIP

Alle offenen Stellenangebote des Arbeitgebers ansehen.