16 Stellenangebote als Jurist (m/w/d) in München und Umgebung

Volljurist (m/w/d) in den Ordenswerken des Deutschen Ordens
Deutscher Orden Ordenswerke
Weyarn

Volljurist / Syndikusrechtsanwalt (m/w/d) in den Ordenswerken des Deutschen Ordens Sie sind fasziniert von komplexen Sachverhalten und arbeiten sich gerne in neue Themengebiete ein. Ob Arbeitsrecht, Vertragsrecht, Sozialrecht, Medizinrecht, Baurecht oder Mietrecht – Sie sind ein juristischer Allrounder und verstehen es, Ihr Unternehmen dienstleitungsorientiert zu beraten, zu betreuen und abzusichern. Sie sind Volljurist (m/w/d), sehen sich aber nicht im klassischen Umfeld von Kanzlei oder großer Rechtsabteilung. Sie suchen alternative Tätigkeitsschwerpunkte in denen Sie Ihr juristisches Fachwissen und Können unter Beweis stellen können. Alles was Ihnen noch fehlt, ist ein namhafter Arbeitgeber in einem sinnstiftenden Arbeitsumfeld. Wenn Sie unsere Anforderungswünsche erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbungsunterlagen. Wir sind Ihnen bereits jetzt dankbar, dass Sie sich die Zeit nehmen und wir Sie hoffentlich bald kennenlernen dürfen. Unsere Anforderungswünsche an Sie: Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (2. Staatsexamen) Sie haben mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in einer Kanzlei oder einer Rechtsabteilung. Wünschenswert wären Erfahrungen in verschiedenen Arbeitsbereichen wie z.B. Arbeitsrecht, Vertragsrecht, Sozialrecht, Medizinrecht, Baurecht und Mietrecht. Sie besitzen die Fähigkeit, juristisch einwandfreie und gleichzeitig pragmatische Wege auch unter komplexen juristischen Rahmenbedingungen zu entwickeln. Sie sind für die Gestaltung, Prüfung und Verhandlung von Verträgen zuständig. Sie erstellen Stellungnahmen, Gremienvorlagen und Musterverträge. Sie verfügen über ein gutes Verständnis wirtschaftlicher Zusammenhänge und eine proaktive, kunden- und geschäftsorientierte Arbeitsweise. Zu Ihren Hauptaufgaben gehören die juristische Beratung und Betreuung der Dienstgeberin. Sie beachten und kontrollieren die gesetzlichen und betrieblichen Vorgaben sowie Regelungen im Sinne der Dienstgeberin. Sie übernehmen die Kommunikation mit öffentlichen Institutionen und externen Partnern. Eine hohe Dienstleistungsorientierung gehört zu Ihren Stärken. Sie arbeiten eng mit der Geschäftsführung, den Geschäftsbereichsleitungen und der Personalleitung zusammen.  Die Betreuung von gerichtlichen Verfahren und die Steuerung von externen Anwälten gehört ebenfalls zu Ihren Tätigkeiten. Sie sind teamfähig, kommunikationsstark und zeichnen sich durch eine gewissenhafte und zuverlässige Arbeitsweise aus. Ihnen sind Werte wie Nächstenliebe, Mitgefühl und Gerechtigkeit wichtig. Unser Wertschätzungsangebot an Sie: ORDENTLICHE STELLE Unbefristeter Dienstvertrag mit Vergütung in Anlehnung an die AVR (Caritas) Eine strukturierte, intensive und nachhaltige Einarbeitung Ein flexibles Arbeitszeitmodell Ein hybrider Arbeitsplatz mit der Möglichkeit, nach der Probezeit bis zu 60 % mobil zu arbeiten Ein starkes christliches Leitbild, das unter dem Motto HELFEN UND HEILEN den Menschen ins Zentrum stellt ORDENTLICHE ZUSCHÜSSE Betriebliche dienstgeberfinanzierte Altersvorsorge Vermögenswirksame Leistungen und Jubiläumsprämien Vorteile bei externen Kooperationspartnern in den Bereichen Mode, Reisen, Sport uvm. ORDENTLICHE FÖRDERUNG Persönliche und fachliche Weiterbildungsangebote Individuelle Fortbildungen Förderung eigenverantwortlicher Projekte Mitgestaltung des eigenen Arbeitsbereichs ORDENTLICHE ABSICHERUNG Beihilfeanspruch und Höherversicherung in der Krankenversicherung Nutzung des Beamten-Tarifs in der privaten Kfz-Versicherung Attraktive Berufsunfähigkeitsversicherung mit Dienstgeberzuschuss ORDENTLICHE GESUNDHEIT Wöchentlich frischer Obstkorb sowie kostenlose Getränke Zwei Mal wöchentlich Betriebssport mit einer externen Personaltrainerin Dienstgeberzuschuss zum E-Bike- oder Fahrrad-Leasing Betriebliches Eingliederungsmanagement Auf Wunsch unterstützende Begleitung durch unser modernes und mobiles Seelsorgeteam Attraktive Angebote für persönliche Auszeiten wie Gruppenreisen, Exkursionen und Einkehrtage  ORDENTLICHE UNTERNEHMENSKULTUR 30 Tage Urlaubsanspruch im Rahmen einer 5-Tage-Woche Unternehmens- und Führungskultur –  gekennzeichnet durch Respekt und gegenseitiges Vertrauen, Transparenz, Angstfreiheit und offenen Umgang Regelmäßige Veranstaltungen und Feiern zur Förderung eines wechselseitigen, wertschätzenden Miteinanders ORDENTLICHE DIENSTGEBERIN Der Deutsche Orden engagiert sich mit seinen Ordenswerken bundesweit in über 60 sozialen Einrichtungen. Rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich täglich um die Bedürfnisse und Wünsche der ihnen anvertrauten Menschen in Häusern, Kliniken und Zentren für Seniorinnen und Senioren, Kinder- und Jugendliche, Suchtkranke und Menschen mit Behinderungen. Für weitere Informationen und Fragen steht Ihnen Christian Stüwert unter der Telefonnummer: + 49 (0) 8020 906 388 gerne zur Verfügung.

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Suchagenten-Benachrichtigung
Referent (m/w/d) Arbeitsrecht
REWE Markt GmbH
Eching

Ort: 85386 Eching | Vertragsart: Vollzeit, unbefristet | Job-ID: 854651 Was Sie bei uns bewegen:Sie klären eigenverantwortlich oder in Zusammenarbeit mit internen und externen Juristen alle (arbeits)rechtlichen Fragestellungen, die in der Region entstehen. Sie bringen Ihre Expertise zu kollektivrechtlichen Fragestellungen, z.B. bei der Teilnahme an den Sitzungen des Betriebsrates, ein. Sie wirken an unterschiedlichen Projekten (z.B. Digitalisierung von Prozessen für den Vertrieb und die Logistik, Organisationsveränderungen) mit und arbeiten ständig an der Verbesserung administrativer Personalprozesse. Sie stellen die Einhaltung der HR-Richtlinien und Compliance durch eine enge Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen für diese Thematiken sicher. Sie sind Hauptansprechpartner für verschiedene interne Schnittstellen, wie z.B. die regionale HR-Leitung und das Servicecenter Abrechnung & Administration, in verschiedenen personalwirtschaftlichen/personalrechtlichen Fragestellungen. Was uns überzeugt:Zuallererst Ihre Persönlichkeit: Kommunikationsstärke, diplomatisches Geschick, sicheres Auftreten und Dienstleistungsorientierung zeichnen Sie aus. Ihr erfolgreich abgeschlossenes Studium, vorzugsweise mit juristischem Schwerpunkt (z.B im Arbeitsrecht und/oder Betriebsverfassungsrecht). Mindestens 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung in einer ähnlichen Funktion bzw. Erfahrung aus einer Tätigkeit im Human Resources-Umfeld (z.B. als Personalreferent). Einen professionellen Umgang mit allen gängigen Microsoft Applikationen setzen wir voraus.  Was wir bieten:  Als sicherer Arbeitgeber stehen wir unseren Mitarbeitenden mit vielen Perspektiven und flexiblen Angeboten für alle Lebensphasen zur Seite. Bei uns können Sie schnell Verantwortung übernehmen und den Lebensmitteleinzelhandel mitgestalten. Entdecken Sie Ihre Vorteile:Ein attraktives Vergütungspaket inklusive Dienstwagen, der zur privaten Nutzung zur Verfügung steht. Vermögenswirksame Leistungen, betriebliche Altersvorsorge, Zuschüsse für die hauseigene Kantine und Vorteile beim Fahrrad-Leasing (JobRad). Eine strukturierte Einarbeitung und ein eingespieltes Team, in dem persönliches Engagement und gegenseitige Hilfsbereitschaft an erster Stelle stehen.  Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe. Persönliche Weiterbildung und individuelle Entwicklungschancen durch unsere internen Seminarangebote und Online-Schulungen. Mitarbeitendenrabatt - 5% Einkaufsrabatt bei REWE und PENNY sowie weitere Rabatte beim toom Baumarkt und DER Touristik.   Weitere Informationen erhältst du unter rewe.de/karriere.   Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit Angabe ihrer Verfügbarkeit und Gehaltsvorstellung. Bewerbungsunterlagen in Papierform können wir leider nicht zurücksenden.   Sie haben Fragen zu dieser Position (Job-ID: 854651)? Dann melde dich bei unserer Bewerbungshotline unter 0221 149-7110.   Wir betonen ausdrücklich, dass bei uns alle Menschen - unabhängig von Geschlecht/geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung - gleichermaßen willkommen sind