Salberghaus

Salberghaus als Arbeitgeber

Theodor-Heuss-Str. 20, 85640 Putzbrunn
Telefon
(089) 60093-0
Fax
(089) 60093-60
Webseite
Branche
Gesundheitswesen/Medizin/Soziales

Das Salberghaus ist eine Einrichtung in Trägerschaft der Katholischen Jugendfürsorge der Erzdiözese München und Freising e.V. Als moderne Jugendhilfeeinrichtung mit vielfältigen stationären, teilstationären und ambulanten Angeboten ist es ein Zentrum zur Entwicklungsförderung, vor allem für das Säuglings-, Kleinkind-, Vorschul- und Grundschulalter. Die Einrichtung nimmt im System der Jugendhilfe im Ballungsraum München eine wichtige Stellung ein.


Das Angebot des Salberghauses umfasst aktuell im Einzelnen:

  • 7 entwicklungstherapeutische Wohngruppen mit jeweils 7 Plätzen
  • 2 Notaufnahmegruppe mit jeweils7 Plätzen
  • Bereitschaftspflegefamilien
  • 1 heilpädagogische 5-Tage-Gruppe mit 9 Plätzen
  • 3 heilpädagogische Tagesstättengruppen mit jeweils 9 Plätzen
  • 4 Kindertagesstätten
  • Pädagogische Familienhilfe mit vielfältigen Angeboten u. a. „Frühe Hilfen"


Allen Angeboten ist eine wertschätzende Grundhaltung, die von christlicher Nächstenliebe, der Einzigartigkeit jeden einzelnen Individuums, der Gleichbehandlung von Mann und Frau und dem gleichberechtigten Zugang zu Bildung und Erziehung geprägt ist, gemein.


Dabei legen wir großen Wert auf die Schutzbelange kleiner Kinder und die Partizipation von Eltern und Kindern. Kleine Kinder sind auf „anfte Übergänge" in ihrem frühkindlichen Erleben angewiesen und zeigen bei Wechseln von Bezugspersonen, Lebensräumen u.ä. häufig massive Verunsicherung und Verletzlichkeit. Deshalb sehen wir uns verpflichtet Kindern Lebensräume anzubieten, die von Verlässlichkeit, Empathie, Strukturiertheit, personaler Konstanz und Transparenz geprägt sind.


Wir bieten unseren MitarbeiterInnen außerordentlich breit gestreute und fachlich hoch interessante Arbeitsfelder.


Gerade im stationären Bereich erleben die MitarbeiterInnen in der Arbeit mit massiv vernachlässigten und traumatisierten(Klein-)Kindern ein bayernweit einzigartiges Aufgabengebiet, das ein großes Maß an fachlich-persönlichem Engagement bei hoher Identifikation und Sinngebung herstellt. Durch ein ausdifferenziertes Fort- und Weiterbildungsprogramm und psychohygienische Maßnahmen wie z.B. eine intensive Fallarbeit und Fachberatung, können sich die MitarbeiterInnen fachlich und persönlich weiterentwickeln und wissen sich bei stark herausfordernden Aufgabenstellungen nicht auf sich alleine gestellt.


Durch intensive Einarbeitung und eine aufmerksam-kollegiale Haltung der Kolleginnen heißen wir unsere neuen MitarbeiterInnen willkommen.





Alle offenen Stellenangebote des Arbeitgebers ansehen.