Wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in) für den Bereich nachhaltige regionale Entwicklung, Schwerpunkt umweltgerechte Landnutzung und Wertschöpfung in München

von Regierung von Oberbayern

Stellenbeschreibung

Wir sind eine moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde im Herzen Münchens mit ca. 1500 Mitarbeitern. Als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgabenspektrum zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Verantwortungsbewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Verwaltungsstelle der Biosphärenregion Berchtesgadener Land (Außenstelle der ROB) zum Erhalt und zur Entwicklung der alpinen und voralpinen Kulturlandschaft des Berchtesgadener Landes und deren Biotop- und Artenvielfalt sowie zur Erfüllung der Logistik- und Entwicklungsfunktion im Sinne des MAB-Programms der UNESCO eine/einen


Wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in) für den Bereich nachhaltige regionale Entwicklung, Schwerpunkt umweltgerechte Landnutzung und Wertschöpfung


Ihre Aufgaben:

· Unterstützung der regionalen, nachhaltig-umweltgerechten Landnutzung und Wertschöpfung zur Stärkung der bäuerlichen Landwirtschaft sowie klein- und mittelständischer Betriebe

· Stärkung der Strukturen des ländlichen Raumes durch Unterstützung und Optimierung von Wertschöpfungsketten und Vermarktungsstrategien für regionale und ökologische Produkte

· Intensive Zusammenarbeit mit Landwirten, Regionalvermarktern, Gastronomie etc. sowie deren regionalen Vereinigungen

· Mitwirkung beim Aufbau eines Partnernetzwerkes mit regionalen Akteuren sowie Betreuung des Netzwerkes und der Partnerbetriebe

· Entwicklung von Initiativen, die die biodiversitäts- und landschaftserhaltende Landnutzung (regionale, nachhaltig-umweltgerechte und ökologische Landwirtschaft) unterstützen

Aufgabenschwerpunkte:

· Identifizierung und Akquise von regionalen Akteuren, Organisationen und Netzwerken

· Entwicklung von Perspektiven und Erarbeitung von Strategien zur Förderung der Region

· Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Schulungen

· Recherche und zielgruppenspezifische Aufbereitung von Wissen und Informationen

· Initiierung, Umsetzung bzw. Unterstützung von nachhaltigen Projekten und Vorhaben

· Mitwirkung beim Projekt „Biosphärenregion BGL als alpine Nachhaltigkeits- und Qualitätsregion“ und beim Aufbau eines Partnernetzwerkes

· Fachliche und organisatorische Begleitung, Beratung, Unterstützung und Schulung von Partnern

· Fachliche und organisatorische Begleitung und Betreuung des Partnernetzwerkes

· Einbindung der Partnerbetriebe in die Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit der Biosphärenregion (z.B. im Progamm "Schule fürs Leben" oder als Multiplikatoren)

· Mitwirkung bei sonstiger Netzwerk-, Presse-, Öffentlichkeits- sowie Bildungsarbeit der Verwaltungsstelle


Wir bieten Ihnen:

· einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem kleinen Team an einer Außenstelle der Regierung von Oberbayern. Dienstort ist Bad Reichenhall. Die Bereitschaft ggf. an einen anderen Dienstort im Landkreis Berchtesgadener Land zu wechseln wird vorausgesetzt.

· die Möglichkeit, eigene Ideen eigenverantwortlich umzusetzen und an der Weiterentwicklung der Biosphärenregion mitzuwirken

· Die Stelle ist entsprechend nach E13 TV-L bewertet. Soweit die beamtenrechtlichen Voraussetzungen gegeben sind, ist eine spätere Übernahme in das Beamtenverhältnis vorgesehen.

· Für Beamtinnen und Beamte besteht die Möglichkeit einer Übernahme bis zur Besoldungsgruppe A14

· Die Stelle umfasst einen Umfang von 100%. Sie ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe sichergestellt ist.

· Die Stelle ist der Verwaltungsstelle Biosphärenregion Berchtesgadener Land, Bereich 5 der Regierung von Oberbayern zugeordnet


Ansprechpartnerin/Ansprechpartner:

· Fachlich: Herr Dr. Loreth (08651/773-540)

· Personalstelle: Herr Aicher (089/2176 – 2558)


Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis spätestens 09.12.2016 an die


Regierung von Oberbayern

Sachgebiet Z2.1-12 (46)

Maximilianstraße 39

80538 München


oder per E-Mail an: Bewerbungen@reg-ob.bayern.de


Hinweis: Bitte schicken Sie Dateien ausschließlich im PDF-Format. E-Mails mit einem Volumen von mehr als 5 MB werden automatisch geblockt.


Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.


Wir fördern familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie und sind zertifiziert nach dem audit berufundfamilie.





Voraussetzungen

Ihr Profil:

· Abgeschlossenes Hochschulstudium (Univ. oder Master) oder vergleichbare Qualifikation in einem der aufgeführten Tätigkeitsbereiche

· Sehr gute Kenntnisse in den Bereichen Landwirtschaft, Biodiversität und Landschaftsökologie

· Fundierte Kenntnisse im Bereich nachhaltige Entwicklung bzw. Nachhaltigkeitsmanagement

· Erfahrungen im Bereich nachhaltige regionale Entwicklung und Projektmanagement

· Erfahrungen in den Bereichen Umweltinformation und Bildung für nachhaltige Entwicklung

· Identifikation mit den Zielsetzungen des UNESCO-Programms "Der Mensch und die Biosphäre"

· Affinität zu nachhaltigen Lebens- und Wirtschaftsweisen

· Freundliches und sicheres Auftreten und sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift

· Hohes Engagement, Teamfähigkeit, Begeisterungsfähigkeit, Organisationsvermögen und selbstständige Arbeitsweise

· Flexibilität und Belastbarkeit; Aufgeschlossenheit gegenüber Terminen in den Abendstunden und am Wochenende im Rahmen der in der Regierung von Oberbayern geltenden Gleitzeitregelung

· Fähigkeit zur vertrauensvollen Zusammenarbeit mit Behörden, Kommunen und Verbänden, ebenso wie mit Bürgerinnen und Bürgern

· Sichere Anwendung der MS Office-Programme

· Führerschein Klasse B, Bereitschaft, den privaten Pkw für eigene Dienstfahrten einzusetzen

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf münchenerJOBS.de.

Zusätzliche Informationen zum Job

Anzeigenart
Stellenangebot
Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragsart
Festanstellung
Berufliche Praxis
mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung
Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie
Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort
Maximilianstraße 39 , 80538 München

Unternehmensprofil Zusätzliche Informationen zum Arbeitgeber

Offene Stellen
15 Jobs bei Regierung von Oberbayern
Mitarbeiter
1500
Webseite
Benefits

Arbeitsort auf der Karte