Technischer Beschäftigter (m/w/d) für die Eisenbahnaufsicht in München

Regierung von Oberbayern veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Oberbayern mitgestalten

Wir sind eine moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde in München mit über 1700 Beschäftigten. Als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgabenspektrum zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Verantwortungsbewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.


Für unser Sachgebiet 23.2 – Personenbeförderung, Schienenverkehr suchen wir zum 01.11.2020 einen


Technischen Beschäftigten (m/w/d) für die Eisenbahnaufsicht

 

Die Regierung von Oberbayern fungiert als Landeseisenbahnaufsicht in Südbayern. Ihr Zuständigkeitsbereich umfasst hier die Regierungsbezirke Oberbayern, Niederbayern und Schwaben und erstreckt sich auf 13 öffentliche, nicht bundeseigene Eisenbahnstrecken zur Personen- und Güterbeförderung, darunter auch Sonderbahnen wie die Zahnradbahnen auf die Zugspitze und den Wendelstein, sowie Gleisanschlüsse von rund 240 Industrieunternehmen, beispielsweise Ölraffinerien und Automobilhersteller. Als Aufsichts- und Genehmigungsbehörde für Eisenbahnen, die nicht bundeseigenen Unternehmen gehören, genehmigt die Regierung von Oberbayern den Betrieb und den Bau von Gleisen, Gebäuden und sonstigen eisenbahntechnischen Einrichtungen und überwacht diese Anlagen.

 

Mit Ihrer Mitarbeit im Sachgebiet 23.2 leisten Sie in einem lebendigen Arbeitsumfeld einen wichtigen Beitrag zur Verkehrswende in Bayern und zur Umsetzung eines modernen und klimaschonenden Verkehrs.



Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Technische Begutachtung von Bahnbetriebsanlagen in Südbayern vor Ort auf regelgerechten Zustand
  • Prüfen der Genehmigungs- und Ausführungsplanung für den Bau oder Änderung von Bahnanlagen und –bauwerken
  • Überprüfung eisenbahnbetrieblicher Regelungen und Dokumente
  • Beratung von Bahnbetreibern in eisenbahntechnischen Fachfragen


Wir bieten

  • eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 TV-L. Nähere Informationen finden Sie z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info
  • einen unbefristeten, interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung
  • wertschätzender Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis
  • flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, hauseigene Kinderkrippe etc.
  • attraktive Sozialleistungen wie z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen
  • einen krisensicheren Arbeitsplatz

Voraussetzungen

Ihr Profil

  • Erfolgreicher Abschluss als Dipl.-Ing. (FH)/ Bachelor of Engineering einer Fachrichtung mit eisenbahntechnischen Lehrinhalten oder des Bauingenieurwesens
  • Eisenbahnspezifische Zusatzausbildung im Rahmen des Studiums oder Erfahrung in Bahnbau, Bauunterhaltung und/oder Bahnbetrieb
  • Pkw-Fahrerlaubnis (Klasse B)
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Engagement
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbereitschaft
  • Belastbarkeit bei hohem Arbeitsaufkommen
  • selbständige und sorgfältige Arbeitsweise
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Sicherheit im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Technische Berufe, Ingenieurwesen / Sonstiges
Arbeitsort Maximilianstr.39, 80538 München

Arbeitgeber

Regierung von Oberbayern

Kontakt für Bewerbung

Herr Roland Putschögl
Z2.1 - Personal

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.