Wir sind das Deutsche Herzzentrum München, eine Klinik der Maximalversorgung mit internationalem Ruf.

Die Klinik für Herz- und Kreislauferkrankungen sucht für den Fachbereich Interventionelle Kardiologie und translationale Forschung (Prof. Dr. Michael Joner) zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (50 %) einen


Technischen Assistenten - BTA/CTA/MTLA (m/w/x)


Ihr Aufgabengebiet:

  • Arbeiten im histologischen Labor (Mikrotomschneideplatz, Färbeautomat und manuelle Färbungen)
  • Anfertigung von histologischen Schnitten mit Hilfe verschiedener Techniken
  • Umgang mit grundlegenden molekularbiologischen Methoden
  • Erstellung von Präsentationen in deutscher und englischer Sprache
  • Unterstützung der Forschungsgruppe in allen organisatorischen Belangen


Unser Angebot:

  • ein dynamisches und hoch motiviertes Team in internationalem Umfeld
  • eine moderne Infrastruktur (neues Forschungsgebäude)
  • Vergütung nach dem TV-L (inkl. Jahressonderzahlung)
  • ein zunächst auf zwei Jahre befristeter Arbeitsvertrag mit langfristigen Perspektiven
  • Flexible Arbeitszeitmöglichkeiten für die Teilzeitstelle mit 19,25 Wochenstunden
  • Betriebliche Altersvorsorge/Betriebsrente (VBL)
  • Jobticket
  • Personalrestaurant
  • Zahlreiche Rabattmöglichkeiten für unsere Mitarbeitenden über das Vorteilsprogramm Company & More und andere Vergünstigungen
  • Umfangreiches Sportangebot mit über 600 Einzelveranstaltungen, Wassersportplatz am Starnberger See, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mitarbeiterevents

 

Ihr Ansprechpartner:

  • Herr Schmid, Ltg. Personalgewinnung, Telefon-Nr. (089) 1218-1734

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 28.05.2021 an: 

Deutsches Herzzentrum München

Personalverwaltung

Lazarettstraße 36

80636 München

bewerbung@dhm.mhn.de

Voraussetzungen

Ihr Profil:

  • Qualifikation Biologisch-technischer Assistent (m/w/x), Chemisch-technischer Assistent (m/w/x) oder Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent (m/w/x)
  • Erfahrung mit humaner Pathologie und Histopathologie
  • Erfahrung mit Immunhistochemie
  • Erfahrung mit Paraffineinbettung und Mikrotomschnitt, Färbeautomat sowie manuellen Färbungen
  • Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Eigeninitiative
  • Ausgeprägtes Interesse an Medizin und Wissenschaft
  • fundierte englische Sprachkenntnisse
  • Flexibilität und Teamfähigkeit


Das Deutsche Herzzentrum München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Männern und Frauen, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber und Bewerberinnen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Jetzt bewerben

Technischen Assistenten - BTA/CTA/MTLA (m/w/x)

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über münchenerJOBS.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Deutsches Herzzentrum München des Freistaates Bayern - Klinik an der Technischen Universität München -

Deutsches Herzzentrum München des Freistaates Bayern - Klinik an der Technischen Universität München -

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Gesundheit, Medizin, Pflege, Sport / Laborant, Assistenz
Arbeitsort Lazarettstr. 36, 80636 München

Arbeitgeber

Deutsches Herzzentrum München des Freistaates Bayern - Klinik an der Technischen Universität München -

Kontakt für Bewerbung

Herr Thomas Schmid
Personalgewinnung

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Deutsches Herzzentrum München des Freistaates Bayern - Klinik an der Technischen Universität München -