Techniker*in (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik in München

Techniker*in (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik

E 8 TV-V, unbefristet, in Voll- oder Teilzeit


Verfahrensnummer: 15211


Ihr Einsatzbereich:

Münchner Stadtentwässerung, Abteilung Betrieb, Netzsteuerung und Netzeinstieg, Schleißheimer Straße 387 a


Ihre Aufgaben:

Als befähigte Person für den Explosionsschutz sind Sie für die Entwicklung und Umsetzung des Explo­sions­schutz-Konzeptes für den Kanalbetrieb verantwortlich. Überdies sind Sie für die Doku­menta­tions­ver­waltung an allen Stationen, Anlagen und Betriebs­mitteln zuständig. Außerdem unter­stützen Sie logistisch und praktisch die Maß­nahmen­koordination und den Unterhalt der Anlagen und Betriebsmittel der Mess-, Steuer-, Regel- und Prozess­leit­technik der Netz­steuerung sowie das Berichts­wesen.

Voraussetzungen

Das müssen Sie mitbringen:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung zum/zur Meister*in der Fachrichtung Elektrotechnik bzw. zum/zur staatlich geprüften Techniker*in der Fachrichtung Elektrotechnik oder einer vergleichbaren Qualifikation
  • mehrjährige Berufserfahrung
  • einen Führerschein der Klasse BE bzw. die Bereitschaft, diesen nach der Probezeit zu erwerben
  • die Bereitschaft zur Außendiensttätigkeit und zur Rufbereitschaft



Für die Stelle kommt es besonders auf diese Kompetenzen an:

  • Fachkenntnisse: Erfahrungen und gute Kenntnisse im Umgang mit EDV-Standard­software, detaillierte Kenntnisse im hydrau­lischen Netzbetrieb, in der Mess-, Steuer- und Regelungs­technik sowie in der Elektro­technik, detaillierte Kenntnisse der einschlägigen Sicher­heits­vorschriften, detaillierte Kenntnisse im Explosions­schutz, einschlägige Kenntnisse der VDE- / VDI- / BGV- / BGR- / BGI-Vorschriften und Arbeits­schutz­vorschriften (ausgeprägt)
  • Ergebnis- und Zielorientierung (ausgeprägt)
  • Kooperations- und Konfliktfähigkeit (ausgeprägt)


Von Vorteil sind:

  • Befähigte Person für elektrische Anlagen und nicht elektrische Anlagen für den Explosionsschutz
  • Kenntnisse im Umgang mit EPLAN
  • Kenntnisse in der Funktion der Anlagen sowie den örtlichen Gegebenheiten



Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Anti­diskrimi­nierung, auch bei der Personal­gewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleich­stellungs- und Viel­falts­kompetenz. Näheres zum allgemeinen Anforderungs­profil der Landeshauptstadt München, das Bestandteil dieser Stellen­aus­schreibung ist, finden Sie hier.


Haben Sie Fragen?

Herr Daffner, Tel. 089 233-64880, bzw. Herr Walter-Hugendubel, Tel. 089 233-64881 (fachliche Fragen), und Frau Neubert, Tel. 089 233-62176 (Fragen zur Bewerbung), stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Es besteht die Möglichkeit, bereits vor einer Bewerbung die Aufgaben und das Team kennenzulernen.


Ihre Bewerbung:

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung möglichst per E-Mail mit aussage­kräftigen Unter­lagen wie einem positions­bezogenen Anschreiben, einem aktuellen Lebenslauf, dem Abschluss­zeugnis Ihrer Berufs­aus­bildung und Weiter­qualifi­zierung sowie Arbeits­zeugnissen in einem PDF-Dokument an bewerbungen.mse@muenchen.de oder per Post an die Münchner Stadtentwässerung, Friedenstraße 40, 81671 München. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.


Weitere Informationen zur Landes­hauptstadt München, die Bestandteil dieser Stellen­aus­schreibung sind, finden Sie unter: muenchen.de/bewerbung.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Meister / Techniker
Berufskategorie Handwerk / Elektrotechnik, Telekommunikation
Arbeitsort 80331 München

Arbeitgeber

Landeshauptstadt München

Kontakt für Bewerbung

Herr Daffner
Landeshauptstadt München