Teamleiter/in in München

Die Veröffentlichung wurde am 03.12.2016 deaktiviert.

Stellenbeschreibung

Die Landeshauptstadt München sucht
für das Kommunalreferat, Bewertungsamt
zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n


Teamleiter/in
im Sachgebiet der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses

Verfahrensnummer 16-3594-075


Das Kommunalreferat ist das Immobilien- und Betriebsreferat der Landeshauptstadt München, welches ein Immobilienvermögen von rund vier Milliarden Euro verwaltet.
Dem Städtischen Bewertungsamt ist die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses angegliedert. Die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für Grundstückswerte analysiert den gesamten Immobilienmarkt mit einem Volumen von über 10 Millarden Euro. Sie ermittelt für Sachverständige zur Erstellung von Wertgutachten grundlegende und notwendige Daten, die von der Immobilienbranche und von Marktteilnehmerinnen und Marktteilnehmern für wirtschaftliche Überlegungen benötigt werden. Die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses führt die Kaufpreissammlung, erstellt Jahresberichte und Bodenrichtwertkarten, fertigt Gutachten und vieles mehr.



Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Leiten von Team 2 des Sachgebiets der Abt. Geschäftsstelle des Gutachterausschusses (GAA) "Kaufvertragsauswertungen, Kaufpreissammlung, Marktanalysen" mit fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der 2. und 3. Qualifikationsebene in personeller, organisatorischer und fachlicher Hinsicht
  • Bearbeiten von Sonderaufträgen und herausgehobenen Vorgängen sowie von Angelegenheiten, die von grundsätzlicher Bedeutung sind
  • Koordinieren der Auswertung von Kaufverträgen gem. § 10 BayGaV mit Schwerpunkt Ertragswerte und Sachwerte (bebaute Grundstücke)
  • Erstellen von Sonderanalysen und von Statistiken für Bundes- und Landesbehörden zur Ableitung der erforderlichen Daten für die Wertermittlung gem. § 193 Abs. 5 BauG
  • Leiten des Projektes "Erstellen des Immobilienmarktberichtes"

Worauf kommt es uns an?


Für die ausgeschriebene Position suchen wir eine engagierte Persönlichkeit mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium einer bau- oder immobilientechnischen Fachrichtung (Hoch- oder Tiefbau, Architektur, Geoinformatik) oder des Wirtschaftsingenieurwesens bzw. einem abgeschlossenen wirtschaftswissenschaftlichen Hochschulstudium mit immobilienbezogener Zusatzqualifikation. In allen Fällen ist eine mehrjährige berufliche Erfahrung in der Immobilienbewertung erforderlich.

Des Weiteren sind insbesondere Führungs- und Managementqualitäten und Innovationsfähigkeit erforderlich.

Führungserfahrung ist von Vorteil.


Darüber hinaus erwarten wir:


  • Soziale Kompetenz, wie Verhandlungsgeschick, die Fähigkeit, mit Konflikten umzugehen, Motivationskraft, Gender- und interkulturelle Kompetenz
  • Methodische Kompetenz, z.B. Koordinationsfähigkeit, fachliche Problemlösungskompetenz, ganzheitliches und vernetztes Denken
  • Persönliche Eigenschaften, insbesondere Delegationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Fachliche Kompetenz: Erfahrung in der Ermittlung von Grundstückswerten oder sonstigen Wertermittlungen nach §§ 192 ff. BauGB, d.h. fundierte Fachkenntnisse im Bau- und Planungsrecht (BauGB, BauNVO, BayBO), der Gutachterausschussverordnung (BayGaV), der Richtlinien zur Wertermittlung (ImmoWertV, etc.), des Bürgerlichen Gesetzbuchs (vor allem im Grundstücksrecht), sichere Anwendung finanzmathematischer und statistischer Methoden, Kenntnis der wesentlichen Marktdaten des Münchner Immobilienmarkts, detaillierte Kenntnisse auf dem Gebiet der Wertermittlung von Immobilien sowie von Sonderobjekten.

    Sehr gute Kenntnisse des Münchner Immobilienmarkts sind von Vorteil.

Was bieten wir Ihnen?

  • Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r in EGr. 12 TVöD (im Technischen Dienst) bzw. EGr. 11 TVöD (im Sonstigen Dienst). Bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme ins Beamtenverhältnis möglich. Die Stelle ist in BesGr. A 12 ausgebracht. Bezüglich der tarifseitigen Bewertung der genannten Funktion können sich mit dem Inkrafttreten der neuen Entgeltordnung zum TVöD zum 01.01.2017 Änderungen ergeben. Bitte informieren Sie sich z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung.
  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in München
  • Eine strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes
  • Eine bundesweit anerkannte Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufslebens unterstützt und haben attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten

Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.



Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden unter gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.


Kontakt und Informationen

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne der Leiter des Städtischen Bewertungsamtes, Herr Thiele (Tel. (089) 233 - 3 96 50). Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Herr Klink (Tel. (089) 233 - 9 24 05) vom Personal- und Organisationsreferat, Abteilung P 5.21 – Personalentwicklung zur Verfügung.


Weitere Informationen über die Landeshauptstadt München für Sie unter www.muenchen.de/karriere, auf und auf .

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung zu der Stellenausschreibung mit der Verfahrens-Nr. 16-3594-075 mit aussagekräftigen Unterlagen, wie Lebenslauf, Zeugnis und Diplom-Urkunde über das Studium, Nachweis über die Zusatzqualifikation und Arbeitszeugnisse. Ende der Bewerbungsfrist ist der 02.12.2016.


Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung möglichst als Onlinebewerbung zu.

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf münchenerJOBS.de.

Zusätzliche Informationen zum Job

Anzeigenart
Stellenangebot
Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragsart
Festanstellung
Berufliche Praxis
mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung
Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie
Banken, Immobilien, Versicherungen / Immobilienwesen
Arbeitsort
80331 München

Unternehmensprofil Zusätzliche Informationen zum Arbeitgeber

Offene Stellen
59 Jobs bei Landeshauptstadt München
Mitarbeiter
35000
Webseite
Benefits

Arbeitsort auf der Karte