Stellvertretende Leitung (m/w/d) für die Fachberatung für Imkerei des Bezirks Oberbayern (Kennziffer 2021/16001-1) in Landsberg am Lech

Stellenbeschreibung

Im Bezirk Oberbayern setzen sich mehr als 1.250 Mitarbeitende für die sozialen, gesundheitlichen, bildungspolitischen und kulturellen Belange von über vier Millionen Menschen ein. Sie kümmern sich z. B. um Unterstützungsbedarfe, um den Betrieb von Gesundheitseinrichtungen, um Förder- und Berufsschulen, Kultur- und Heimatpflege sowie um Umweltfragen. Im Umweltbereich ist die Fachberatung für Imkerei mit der dazugehörigen Imkerschule und seinem Wirtschaftsbetrieb in Landsberg Ansprechpartner für alle Imker (m/w/d) in Oberbayern. Die Imkerschule bietet ein umfangreiches Ausbildungsangebot zu allen Bereichen der Imkerei (von der Anfängerausbildung bis zur Profischulung). Die Tätigkeit eröffnet viele spannende Perspektiven in den Bereichen der Imkerei und Umweltbildung.


Der Bezirk Oberbayern sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für vorerst drei Jahre eine


stellvertretende Leitung (m/w/d) für die Fachberatung für Imkerei des Bezirks Oberbayern (Kennziffer 2021/16001-1)


in Vollzeit. Der Dienstsitz befindet sich in Landsberg am Lech. Im Rahmen des Job- und Desk-Sharings ist die Stelle grundsätzlich teilzeitfähig.


Spannende Aufgaben:

• stellvertretende Leitung der Fachberatung für Imkerei und der Imkerschule des Bezirks Oberbayern mit Ausbildungs- und Wirtschaftsbetrieb


• Beratung von Imkern (m/w/d) und sonstigen interessierten Personen (m/w/d) sowie von Behörden und anderen Institutionen in Fragen der Imkerei


• Mitwirkung bei der Aus- und Fortbildung von Imkern (m/w/d) sowie Betreuung und Weiterbildung von Multiplikatoren (m/w/d) im imkerlichen Bereich


• Bearbeitung von Fachfragen sowie Erstellung von Gutachten zu fachlichen Themen und imkerlichen Bauvorhaben


• Veröffentlichungs- und Vortragstätigkeit sowie die Erarbeitung von Beratungsunterlagen, Publikationen und fachlichen Grundlagen


• Zusammenarbeit mit den Imkerorganisationen auf Bezirks-, Landes-, und Bundesebene


• Betreuung und Auswertung von Feldversuchen in der praktischen und angewandten Imkerei


• Entwicklung innovativer Schulungs- und Fortbildungskonzepte (z. B. für den Bereich „E-Learning“)


• Zusammenarbeit mit dem Lehr- und Versuchsbetrieb des Agrarbildungszentrums Landsberg am Lech, dem Institut für Bienenkunde sowie den Universitäten und Fachhochschulen


• Wahrnehmung von Orts- und Besprechungsterminen mit Fach- und Genehmigungsbehörden

Unser Angebot für Sie:
• interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld


• gutes Betriebsklima und eine wertschätzende Führungskultur


• gute interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag fachlich begleiten und unterstützen sowie Ihre persönlichen Potenziale zukunftsorientiert stärken


• flexible Arbeitszeiten


• Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD-VKA


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die Sie uns bitte bis 07.03.2021 unter Angabe der Kennziffer 2021/16001-1 bevorzugt über unser Online-Portal: https://www.buergerserviceport... zukommen lassen. Selbstverständlich ist eine Bewerbung auch auf dem Postweg unter Angabe der oben genannten Kennziffer möglich.


Für inhaltliche Fragen können Sie sich gerne an Herrn Bruder (Tel.: 089/2198-16001) wenden. Für weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Kovac (Tel.: 089/2198-14102) gerne zur Verfügung.


Im Rahmen der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) möchten wir Sie über unseren Umgang mit den Informationspflichten bei der Erhebung von Daten bei der betroffenen Person (Art. 13 DSGVO) mittels folgendem Link aufklären: https://www.bezirk-oberbayern.de/Bewerber-Datenschutz.


Der Bezirk Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten (m/w/d), unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.


Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.



Voraussetzungen

Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Bachelor / Diplom [FH]) in einer der nachfolgenden Fachrichtungen / einem der nachfolgenden Studiengänge inklusive einer Berufsausbildung zum Tierwirt (m/w/d) der Fachrichtung Imkerei:


• Agrarwissenschaften
• Forstwissenschaften
• Biologie
• Garten- und Landschaftsbau
• Zoologie


Wir freuen uns auch über Bewerber (m/w/d) mit einem erfolgreich abgeschlossenen Hochschulstudium (Diplom [Univ.] / Master / Magister) in einer der nachfolgenden Fachrichtungen / einem der nachfolgenden Studiengänge inklusive einer Berufsausbildung zum Tierwirt (m/w/d) der Fachrichtung Imkerei:


• Agrarwissenschaften
• Forstwissenschaften
• Biologie
• Garten- und Landschaftsbau
• Zoologie


• mehrjährige, nachweisbare Berufserfahrung (von mindestens fünf Jahren) im Bereich der Imkerei


• ausgeprägtes Wissen auf dem Gebiet der Bienenkunde, der Imkerei sowie des Honig- und Lebensmittelqualitätsmanagements


• fundierte Kenntnisse im Hinblick auf die relevanten Gesetze, Verordnungen und sonstigen, den Aufgabenbereich regelnden Vorgaben im Bereich der Imkerei und Bereiche des Bienen- und Pflanzenschutzes sowie der Wildbienenbiologie


• betriebswirtschaftliche Kenntnisse


• gültige Fahrerlaubnis der Klasse B / 3 mit Anhänger, verbunden mit der uneingeschränkten Bereitschaft zu Außendiensttätigkeiten sowie der Fähigkeit und Bereitschaft, Fahrten durchzuführen, um Ortstermine wahrzunehmen; die Orte sind nicht immer barrierefrei erreichbar


• gesundheitliche Eignung für körperliche Arbeiten (wie z. B.: Heben, Tragen und Bewegen von leichteren bis mittleren Gegenständen mit Lasten bis zu ca. 40 kg)


• gute EDV-Kenntnisse in den gängigen PC-Standardprogrammen (MS-Office-Produkten)


• Sicherheit im Umgang mit der Pflege von Internetseiten


• gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift sowie sichere Beherrschung der deutschen Rechtschreibung und Grammatik


• gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift – wünschenswert sind auch andere Sprachen


• hohe Flexibilität in den Arbeitszeiten (u. a. Wahrnehmung von Wochenend- und Abendterminen sowie von Dienstreisen)


• hohes Maß an Teamfähigkeit und Bereitschaft, sich in neue thematische Schwerpunkte einzuarbeiten, Führungs- und Sozialkompetenz auch im Umgang mit Institutionen, Verbänden, Vereinen und politischen Gremien, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit


• sehr gutes Organisations- und Kommunikationsvermögen


• Eigeninitiative sowie die Fähigkeit zum selbstständigen und gründlichen Arbeiten


• Entscheidungsfreude sowie Organisations- und Verhandlungsgeschick


• serviceorientiertes Handeln und Denken


Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Sonstiges
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Kommerzienrat-Winklhofer-Straße 1, 86899 Landsberg am Lech

Arbeitgeber

Bezirk Oberbayern

Kontakt für Bewerbung

Frau Erika Kovac

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Bezirk Oberbayern