Spezialisten (m/w/d) Dokumentenmanagement in München

Stellenbeschreibung

Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising.

 

Wir suchen für die Abteilung Daten- und Dokumentenmanagement in der Kanzlei zur Verstärkung des Teams zum nächstmöglichen Termin einen

 

Spezialisten (m/w/d) Dokumentenmanagement

(Beschäftigungsumfang: 39 Stunden / Woche).

 

Die Abteilung Daten- und Dokumentenmanagement ist verantwortlich für Betrieb, Administration und Weiterentwicklung des hausweiten DMS/ECM Systems, den zugehörigen Schnittstellen und den vorgelagerten Digitalisierungssystemen.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • fachliche Betreuung und Weiterentwicklung der in der Organisation genutzten IT-Systeme
  • Unterstützung bei der hausweiten Einführung des Dokumentenmanagementsystems
  • Change-Management, u. a. Erstellen von Programmiervorgaben, Beauftragung und Steuerung von Dienstleistern
  • Durchführung von Systemkonfigurationen, von der Konzeption bis hin zur Umsetzung von Prozessvorgaben und Berechtigungsstrukturen
  • Bearbeiten von Anfragen und Störungen aus der Anwenderbetreuung (2nd-Level)
  • Analyse und Weiterentwicklung bestehender Prozesse im systemtechnischen Change-Management
  • Planung und Durchführung von Systemtests sowie Pflege der Dokumentationen.

 

Ihr Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik (BA/Dipl.-FH) oder Ausbildung zum Fachinformatiker mit entsprechender Berufserfahrung
  • Kenntnisse im IT-Bereich und idealerweise in den Themenfelder DMS, E-Akte, Digitalisierung, digitales Archiv, Schnittstellen, Workflow
  • Erfahrungen in relationalen Datenbanksystemen (MS-SQL)
  • idealerweise Kenntnisse in Windows Server
  • sehr gute IT-Kenntnisse (u. a. MS Office)
  • Teamfähigkeit und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Kenntnisse der Struktur und Arbeitsweise einer Verwaltung
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche.

 

Wir bieten Ihnen

  • einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz
  • eine Vergütung nach ABD (entspricht TVöD), EG 11
  • zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. betriebliche Altersversorgung, Jobticket, Kinderbetreuungszuschuss.

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben inkl. Gehaltsvorstellung, Lebenslauf und Zeugnisse) ausschließlich über das Bewerbungsportal bis spätestens zum 21.03.2021 ein. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: 3383.


Bewerbungsadresse(n)
Kapellenstr. 4

80333 München
Bayern DE


Postfach: 33 03 60
80333 München
Bayern DE

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Informationstechnologie, Softwareentwicklung / Sonstiges
Arbeitsort Kapellenstraße 4, 80333 München

Arbeitgeber

Erzdiözese München und Freising KdöR

Kontakt für Bewerbung

Bewerbung EOM

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Erzdiözese München und Freising KdöR