Sozialpädagogen (m/w/d) für den Fachdienst des Regionalbüros Ingolstadt mit Standort in München Kennziffer: 2020/22400-1 in München

Bezirk Oberbayern veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Im Bezirk Oberbayern setzen sich mehr als 1250 Mitarbeitende für die sozialen, gesundheitlichen, bildungspolitischen und kulturellen Belange von über vier Millionen Menschen ein. Sie kümmern sich z.B. um Unterstützungsbedarfe, um den Betrieb von Gesundheitseinrichtungen, um Förder- und Berufsschulen, Kultur- und Heimatpflege sowie um Umweltfragen. Das eröffnet spannende Perspektiven in den unterschied­lichsten Bereichen.

 

Für das Referat „Sozialplanung, Koordination und Fachdienste“ der Sozialverwaltung des Bezirks Oberbayern suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen

 

Sozialpädagogen (m/w/d) für den Fachdienst des Regionalbüros Ingolstadt mit Standort in München

Kennziffer: 2020/22400-1

 

mit dem Schwerpunkt Eingliederungs- und Behindertenhilfe in Teilzeit (19,5 Std./Woche). Die Stelle kann befristet bis zur Vollzeittätigkeit aufgestockt werden.

 

Spannende Aufgaben:

Im Rahmen der Eingliederungshilfe für Menschen mit körperlichen, geistigen und/oder seelischen Behinderungen ist der Bezirk Oberbayern zuständig für Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft. Das Leistungsspektrum reicht von der Schul- und Hochschulausbildung über Reha-Maßnahmen bis hin zum Besuch von Werk- und Förderstätten sowie der Betreuung in unterschiedlichen Wohnformen.

Die Fachdienste des Bezirks Oberbayern sind u.a. für die fachliche Beurteilung von individuellen Bedarfssituationen und die Unterstützung bei der personenbezogenen Hilfe- und Entwicklungsplanung zuständig. Dabei orientieren sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Methode des für Bayern einheitlich geltenden Gesamtplanverfahrens. Das heißt im konkreten Einzelfall: Sie stellen im Rahmen von Personenkonferenzen den individuellen Hilfebedarf des Leistungsberechtigten fest und regen notwendige und passgenaue Maßnahmen an. Vor diesem Hintergrund beraten sie auch Einrichtungen, Dienste und Angehörige.

Zu Fragestellungen der Sachbearbeitung erstellen Sie Stellungnahmen und sprechen fachliche Empfehlungen aus.

 

Zu den Aufgaben des Trägers der Eingliederungshilfe gehört es auch, dafür zu sorgen, dass die Ziele und Aufgaben nach SGB XII erreicht und erfüllt werden. Deshalb überprüfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachdienste in Form von Qualitätsprüfungen die bedarfsgerechte Ausgestaltung und Erbringung von Leistungen in den verschiedenen Leistungsbereichen. Sie analysieren, bewerten und benennen Probleme und erstellen auf dieser Grundlage einen Prüfungsbericht.

 

Ferner beteiligen Sie sich an der Entwicklung neuer fachlicher Konzepte und bringen Ihre Kompetenzen in fachliche Diskussionen und Arbeitsgruppen ein.

 

Unser Angebot für Sie:

  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld
  • die Mitarbeit in engagierten Teams mit gutem Betriebsklima und einer wert­schätzenden Führungskultur
  • eine klare und strukturierte Heranführung an Ihre neue, verantwortungsvolle Tätigkeit mit individueller Unterstützung
  • gute interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag fachlich begleiten und unterstützen sowie Ihre persönlichen Potenziale zukunfts­orientiert stärken
  • flexible Arbeitszeiten
  • ein Arbeitsplatz im Zentrum von München mit guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel
  • Vergütung nach Entgeltgruppe S 15 TVöD-VKA


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die Sie uns bitte bis 05.02.2020 unter Angabe der Kennziffer 2020/22400-1 bevorzugt über unser Online-Portal

https://www.buergerserviceportal.de/bayern/oberbayern/onlinebewerbung?obw-mandant=akdbpws:1000000000&obw-ausschreibung=159 zukommen lassen. Selbstverständlich ist eine Bewerbung auch auf dem Postweg unter Angabe der oben genannten Kennziffer möglich.

 

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Hartl gerne zur Verfügung (Tel. 089 2198-14104, E-Mail: simone.hartl@bezirk-oberbayern.de ). Für inhaltliche Rückfragen können Sie sich gerne an Herrn Fasel (Tel.: 089/2198-22400, E-Mail: bertram.fasel@bezirk-oberbayern.de ) wenden.

 

Im Rahmen der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) möchten wir Sie über unseren Umgang mit den Informationspflichten bei der Erhebung von Daten bei der betroffenen Person (Art. 13 DSGVO) mittels folgendem Link aufklären, der unter anderem nähere Angaben zu unserem Vorgehen hinsichtlich der Löschung Ihrer Bewerberdaten enthält: https://www.bezirk-oberbayern.de/Bewerber-Datenschutz.

 

Der Bezirk Oberbayern verpflichtet sich, die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern, unabhängig von deren Herkunft, Hautfarbe, Religion und sexueller Orientierung, zu fördern. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Voraussetzungen

  • erfolgreicher Abschluss eines einschlägigen Studiums (Diplom (FH) / Bachelor) im Bereich Sozialpädagogik/ Sozialarbeit oder ein anderer vergleichbarer Abschluss in einer sozialwissenschaftlichen Fachrichtung
  • einschlägige nachweisbare Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren in Einrichtungen und Diensten der ambulanten, teilstationären oder stationären Versorgungssysteme für Menschen mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung 
  • fundierte Kenntnisse
      • in der Ermittlung des individuellen Hilfebedarfs und der Diagnostik in den Bereichen SGB IX und XII 
      • im Umgang mit EDV-Anwendungen (insbesondere Word und Excel)
  • gültige Fahrerlaubnis der Klasse B/3, verbunden mit der uneingeschränkten Bereitschaft zu Außendiensttätigkeiten sowie der Fähigkeit und Bereitschaft, Fahrten durchzuführen, um Ortstermine wahrzunehmen
  • Eigeninitiative und Belastbarkeit  
  • Problemlösungsfähigkeit (vernetztes Denken und Handeln) sowie Teamfähigkeit
  • Methodische Kompetenz, insbesondere gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit (in der deutschen Sprache), sowie Organisationsfähigkeit

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Prinzregentenstr. 14, 80538 München

Arbeitgeber

Bezirk Oberbayern

Kontakt für Bewerbung

Frau Simone Hartl

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Bezirk Oberbayern
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.