Sachreferent (m/w/d) Datenschutz / IT in München

Stellenbeschreibung

Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising.

 

Wir suchen für die Abteilung Datenschutz in der Stabsstelle Recht zur Verstärkung des Teams zum nächstmöglichen Termin einen

 

Sachreferenten Datenschutz / IT (m/w/d)

(Beschäftigungsumfang: 39 Stunden / Woche).

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Unterstützung der/des betrieblichen Datenschutzbeauftragten bei der Erfüllung ihrer/seiner gesetzlichen Aufgaben
  • Unterrichtung und Beratung zur technischen Umsetzung des Gesetzes über den kirchlichen Datenschutz (KDG)
  • Vertrautmachung der betreffenden Personen durch geeignete Maßnahmen mit den Vorschriften des KDG und anderer Vorschriften über den Datenschutz
  • Beratung bei der Durchführung einer Datenschutz-Folgenabschätzung und Unterstützung bei der Überprüfung, ob die Verarbeitung gemäß der Datenschutz-Folgenabschätzung erfolgt
  • Überwachung der Einhaltung des KDG und anderer Vorschriften, insbesondere der ordnungsgemäßen Anwendung der Datenverarbeitungsprogramme, mit deren Hilfe personenbezogene Daten verarbeitet werden
  • Beratung bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und bei der Festlegung der zu treffenden technischen und organisatorischen Maßnahmen
  • Mitwirkung bei der Schaffung eines Datenschutzmanagements und Zusammenarbeit mit dem Informationssicherheitsmanagement
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Handreichungen u. ä. insbesondere auch Richtlinien, Organisationsanweisungen, Dienstvereinbarungen und Handreichungen in Bezug auf die Nutzung elektronischer Geräte und Kommunikationsmittel
  • Planung und Durchführung von Informations- und Fortbildungsveranstaltungen für die Beschäftigten der betroffenen kirchlichen Stellen.

 

Ihr Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (BA/Dipl.-FH) im Bereich der Rechts-, Wirtschaftswissenschaften oder Informatik oder eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in mit einer fachspezifischen Weiterbildung im Bereich Datenschutz oder eine vergleichbare Ausbildung
  • einschlägige Berufserfahrung
  • Kenntnisse im Datenschutzrecht
  • sehr gute allgemeine IT-Kenntnisse (Hardware, Anwendungssoftware, Apps, etc.)
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche.

 

Wir bieten Ihnen

  • einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz
  • eine Vergütung nach ABD (entspricht TVöD), EG 11
  • zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. betriebliche Altersversorgung, Jobticket, Kinderbetreuungszuschuss.

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Weitere Informationen erhalten Sie beim betrieblichen Datenschutzbeauftragten, Herrn Dominikus Zettl, dzettl@eomuc.de.

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben inkl. Gehaltsvorstellung, Lebenslauf und Zeugnisse) ausschließlich über das Bewerbungsportal bis spätestens zum 16.03.2021 ein. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: 3424.


Bewerbungsadresse(n)
Kapellenstr. 4

80333 München
Bayern DE


Postfach: 33 03 60
80333 München
Bayern DE

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Informationstechnologie, Softwareentwicklung / Sonstiges
Arbeitsort Kapellenstraße 4, 80333 München

Arbeitgeber

Erzdiözese München und Freising KdöR

Kontakt für Bewerbung

Herr Dominikus Zettl

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Erzdiözese München und Freising KdöR