Sachbearbeiter (m/w/d) Umwelt- und Immissionsschutz in Landshut

Der Landkreis Landshut sucht für das Sachgebiet Umwelt- und Immissionsschutz zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen


 

Sachbearbeiter (m/w/d)

 


unbefristet in Voll- oder Teilzeit.

 

Ihr Aufgabenbereich

  • Genehmigung und Überwachung von Anlagen
    • Durchführung von vereinfachten oder förmlichen (mit Öffentlichkeitsbeteiligung) Verfahren nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) unter Würdigung des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) und Koordinierung der fachlichen Stellungnahmen mit selbständiger Entscheidungsfindung inklusive der baurechtlichen Genehmigung und sonstigen Entscheidungen nach § 13 BImSchG
    • Organisation und Durchführung des Erörterungstermins im förmlichen Verfahren unter Einbeziehung der Bürger und Fachstellen
    • Überwachung des Auflagenvollzugs im Rahmen der Schlussabnahmen und Regelüberwachungen
    • Rechtliche Beurteilung von angezeigten Änderungen an Anlagen nach BImSchG
    • Erlass von Anordnungen
    • Bearbeitung von Petitionen (Landtagseingaben) und Regierungsanfragen
    • Vollzug der Verordnungen zur Durchführung des BImSchG
  • Bearbeitung von Amts- und Verwaltungsgerichtssachen
  • Bürgeranliegen
    • Rechtliche Beurteilung von Lärm-, Rauch-, Licht-, Keim- und Geruchsbeschwerden von genehmigungsbedürftigen und nichtgenehmigungsbedürftigen Anlagen
    • Nachbarschaftsstreitigkeiten
    • Auskünfte nach dem Umweltinformationsgesetz (UIG)

Voraussetzungen

Ihr Profil

  • Beamter (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene (Diplom-Verwaltungswirt (m/w/d)) oder erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachwirt (m/w/d) (Fachprüfung II) oder ein abgeschlossenes vergleichbares Studium (z.B. Bachelor of Laws, 1. Juristisches Staatsexamen)
  • Fachkenntnisse in den oben genannten Rechtsgebieten wünschenswert
  • Sicheres und verbindliches Auftreten, Durchsetzungsvermögen
  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Fahrerlaubnis Klasse B

 

Vergütung

  • Entgeltgruppe 9c TVöD (bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen)

(Stellenbewertung wird noch durchgeführt)

 

 

Wir bieten

  • ein interessantes, vielfältiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis
  • eine sinnstiftende Tätigkeit im öffentlichen Dienst sowie einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • eine Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen mit einer Jahressonderzahlung und einer leistungsorientierten Entgeltkomponente
  • zusätzliche betriebliche Altersvorsorge ohne Arbeitnehmerbeteiligung
  • 30 Tage Jahresurlaub in der 5-Tage-Woche, zuzüglich freier Tage am 24. und 31. Dezember
  • flexible Beurlaubungs- und Arbeitszeiten zur besseren Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben
  • an den Bedarf angepasste Fortbildungen zum Auf- und Ausbau Ihres Fachwissens
  • innerbetriebliches Gesundheitsmanagement (z.B. verschiedene Betriebssportgruppen, Gesundheitstage usw.)

 

Beim Landkreis Landshut ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig. Im Rahmen eines jeden Bewerbungsverfahrens wird individuell geprüft, ob die Stelle im konkreten Fall mit Teilzeitkräften besetzt werden kann.

 

Nähere Auskünfte zum Aufgabenbereich können bei der Sachgebietsleitung, Herrn Schönleitner, Tel. 0871/408-3102, eingeholt werden.

 

Bewerbungen sind bis spätestens 16.05.2021 über das Stellenportal des Landratsamtes Landshut möglich (www.landkreis-landshut.de/Landratsamt/Karriere-Ausbildung.aspx).

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Sonstiges
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Veldener Str. 15, 84036 Landshut

Arbeitgeber

Landkreis Landshut

Kontakt für Bewerbung

Herr Schönleitner

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Landkreis Landshut