Sachbearbeiter/in Steuerverwaltung in München

von Landeshauptstadt München

Stellenbeschreibung

Die Landeshauptstadt München sucht
für die Stadtkämmerei, Hauptabteilung I
Grundsatzangelegenheiten
Abteilung 4 - Steuern
Sachgebiet 2 Lohn-, Umsatz- und Abzugssteuern
zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n


Sachbearbeiter/in Steuerverwaltung

Verfahrens-Nr. 16-4003-075

Der Aufgabenbereich der Abteilung "Steuern" umfasst das Betreuen der steuerlichen Angelegenheiten der Landeshauptstadt München (Hoheitsbetriebe, Betriebe gewerblicher Art) und der von ihr verwalteten Stiftungen. Durch das engagierte Erledigen ihrer Tätigkeitsfelder und Aufgaben tragen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu bei, unter Berücksichtigung steuerlicher Aspekte finanzielle Vorteile für die Landeshauptstadt München zu sichern und einen wirtschaftlichen Beitrag zur Erfüllung gesetzlicher und freiwilliger Aufgaben zu leisten.


Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Betreuen und Beraten der Organisationseinheiten der Landeshauptstadt München zu steuerlichen Fragestellungen, insbesondere im Bereich der Umsatzsteuer, Lohnsteuer und Einkommensteuerabzug nach § 50 a EStG
  • Lösen von steuerrechtlichen Fragestellungen und Erstellen von Stellungnahmen zu speziellen steuerrechtlichen und steuerfiskalischen Fragestellungen der Landeshauptstadt München, der Eigenbetriebe sowie in Bezug auf städtische Beteiligungsgesellschaften
  • Erstellen von Steuererklärungen und Steueranmeldungen im Rahmen der Erfüllung der steuerlichen Pflichten der Landeshauptstadt München und ihrer Betriebe gewerblicher Art
  • Prüfen der Steuerverwaltungsakte und Steuerbescheide

Worauf kommt es uns an?


Für die ausgeschriebene Stelle suchen wir eine engagierte Persönlichkeit mit erfolgreich abgelegter Qualifikationsprüfung der 3. Qualifikationsebene in der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, Schwerpunkt Finanzwesen (Diplom-Finanzwirt/in) bzw. Schwerpunkt allgemeine innere Verwaltung (Diplom-Verwaltungswirt/in) oder Tarifbeschäftigte mit Fachprüfung II für Verwaltungsangestelle jeweils mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung im Bereich des Steuerrechts.

Bewerben können sich auch Personen mit einem abgeschlossenen wirtschaftswissenschaftlichen Hochschulstudium mit Studienschwerpunkt "Steuerrecht" oder Personen mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung in einem steuerberatenden Beruf (Steuerfachwirt/in) jeweils mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung insbesondere im Bereich der Umsatzsteuer sowie der Erstellung von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen im unternehmerischen Bereich.


Des Weiteren sind insbesondere die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein erforderlich.


Darüber hinaus erwarten wir:


  • Soziale Kompetenz, wie dienstleistungsorientiertes Handeln, die Fähigkeit mit Konflikten umzugehen, Gender- und interkulturelle Kompetenz
  • Methodische Kompetenz, z.B. konzeptionelles Arbeiten, zielorientiertes Handeln, fachliche Problemlösungskompetenz
  • Persönliche Eigenschaften, insbesondere Genauigkeit, Entscheidungsfreude
  • Fachliche Kompetenz: aktuelle praktische Erfahrungen auf dem Gebiet des Steuerrechts, insbesondere des Körperschaft-, Gewerbe-, Gemeinnützigkeits- und Umsatzsteuerrechts. Nach Einarbeitung sind umfassende Kenntnisse der einschlägigen Regelungen zur Besteuerung von wirtschaftlichen Tätigkeiten der öffentlichen Hand und weiterer Steuerarten, insbesondere der Einkommensteuerabzug nach § 50 a EStG sowie grundlegende Kenntnisse der städtischen IT-Verfahren, vor allem im Bereich des Rechnungswesens erforderlich.
    Erfahrungen auf dem Gebiet der Besteuerung der öffentlichen Hand sind von Vorteil.

Was bieten wir Ihnen?


  • Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r in EGr. 11 TVöD. Bezüglich der tarifseitigen Bewertung der genannten Funktion können sich mit dem Inkrafttreten der neuen Entgeltordnung zum TVöD zum 01.01.2017 Änderungen ergeben. Bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme ins Beamtenverhältnis möglich. Die Stelle ist in BesGr. A 12 ausgebracht. Bitte informieren Sie sich z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung.
  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in München
  • Eine strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes
  • Eine bundesweit anerkannte Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufslebens unterstützt und haben attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten

Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.



Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden unter gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.


Kontakt und Informationen

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne der Leiter der Abteilung 4 - Steuern, Herr Zitzelsberger (Tel.: 089 / 233 - 2 58 41).

Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Frau Kübler (Tel.: 089 / 233 - 2 39 67) von der Abteilung P 5.12-Personalentwicklung zur Verfügung.

Weitere Informationen über die Landeshauptstadt München für Sie unter www.muenchen.de/karriere, auf und auf .

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung zu der Stellenausschreibung mit der Verfahrensnummer 16-4003-075 mit aussagekräftigen Unterlagen, wie Lebenslauf, Abschlusszeugnis Berufsausbildung/ Studium und Arbeitszeugnisse. Ende der Bewerbungsfrist ist der 22.12.2016.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung möglichst über das Bewerbungsportal zu.

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf münchenerJOBS.de.

Zusätzliche Informationen zum Job

Anzeigenart
Stellenangebot
Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragsart
Festanstellung
Berufliche Praxis
mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung
Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie
Finanzen, Recht, Steuern, Controlling / Sonstiges
Arbeitsort
80331 München

Unternehmensprofil Zusätzliche Informationen zum Arbeitgeber

Offene Stellen
58 Jobs bei Landeshauptstadt München
Mitarbeiter
35000
Webseite
Benefits

Arbeitsort auf der Karte