Sachbearbeiter/in (m/w/d) für das Arbeitsgebiet 21/300 „Leistungserbringerrecht und sonstiges Leistungsrecht“ in München

Bezirk Oberbayern veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Im Bezirk Oberbayern setzen sich mehr als 900 Mitarbeitende für die sozialen, gesund­heitlichen, bildungs­politischen und kulturellen Belange von über vier Millionen Menschen ein. Sie kümmern sich z.B. um Unterstützungs­bedarfe, um den Betrieb von Gesundheits­einrichtungen, um Förder- und Berufs­schulen, Kultur- und Heimat­pflege sowie um Umwelt­fragen. Das eröffnet spannende Perspektiven in den unter­schied­lichsten Bereichen.

 

Für die Sozialverwaltung des Bezirks Oberbayern suchen wir unbefristet zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sachbearbeiter/in (m/w/d) für das Arbeitsgebiet 21/300 „Leistungserbringerrecht und sonstiges Leistungsrecht“

in Vollzeit. Im Rahmen des Job- und Desk-Sharings ist die Stelle grundsätzlich teilzeitfähig.

 

Spannende Aufgaben:

Sie bearbeiten rechtliche Fragen und Angelegenheiten, die das Verhältnis zu den Leistungserbringern im Bereich der ambulanten und stationären Hilfe zur Pflege betreffen (Grundsatzangelegenheiten und Einzelfälle).

Ferner entscheiden Sie rechtlich schwierige Fragen und Angelegenheiten im Bereich der Hilfen zur Beschaffung und zum Betrieb eines Kraftfahrzeuges und der Mobilitätshilfe und beschäftigen sich mit Grundsatzfragen zur Altenhilfe und Fragen der Leistungen zur Weiterführung des Haushalts.

Auch zu Ihrem Aufgabenbereich gehören die Klärung von rechtlichen Fragen und Angelegenheiten im Bereich der Hilfen für Personen, bei denen besondere Lebensverhältnisse mit sozialen Schwierigkeiten verbunden sind (§ 67 SGB XII).

Gleichzeitig prüfen Sie Ansprüche gegen andere Sozialleistungs- und Rehabilitationsträger.

Sie prüfen und setzen alle diese vorher genannten Ansprüche ggf. vom Beginn des Widerspruchsverfahrens bis zur zweiten Instanz durch und vertreten den Bezirk Oberbayern.

Voraussetzungen

Und das bringen Sie mit:

  • erfolgreiche Ausbildung / erfolgreicher Abschluss:
    • in der 3. Qualifikations­ebene – Fach­laufbahn Verwaltung und Finanzen oder einer vergleich­baren Ausbildung, welche der Befähigung für die 3. Qualifikations­ebene entspricht (bspw. Bachelor of Arts [Public Management]) oder
    • des Beschäftigtenlehrgangs II oder
    • als Diplom-Jurist (m/w). Wir freuen uns auch über Bewerbungen von Juristinnen und Juristen.
  • einschlägige Erfahrung von mind. 2 Jahren in der überörtlichen Sozialhilfe
  • umfassende sozialhilferechtliche Kenntnisse

  • Kenntnisse in den nachfolgend genannten Rechtsgebieten:
  • Kenntnisse in den nachfolgend genannten Rechtsgebieten:
      • allgemeines Zivilrecht, insbesondere Vertragsrecht und Prozessrecht
      • wünschenswert sind Kenntnisse im Rahmen des SGB XI 
  • hohes Maß an Eigen­verantwortung und die Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
  • Teamfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Entscheidungsfreude und hohe Belastbarkeit
  • ausgeprägtes Servicedenken
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucks­weise


Unser Angebot für Sie:

  • ein interessantes und abwechslungs­reiches Aufgabenfeld
  • die Mitarbeit in engagierten Teams mit gutem Betriebs­klima und einer wert­schätzenden Führungskultur
  • eine klare und strukturierte Heran­führung an Ihre neue, verantwortungs­volle Tätigkeit mit individueller Unterstützung
  • gute interne und externe Fortbildungs­möglichkeiten, die Sie in Ihrem Arbeits­alltag fachlich begleiten und unter­stützen sowie Ihre persönlichen Potenziale zukunfts­orientiert stärken
  • flexible Arbeitszeiten
  • ein Arbeitsplatz im Zentrum von München mit guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrs­mittel sowie die Möglichkeit eines Jobtickets für Bahn und MVG
  • eine eigene Kantine
  • die Möglichkeit der Kinder­betreuung in der bezirks­eigenen Kinder­tages­stätte
  • In der Phase der Wohnungs­suche können wir Sie mit Übergangs­lösungen unterstützen. Darüber hinaus besitzt der Bezirk Oberbayern zahlreiche Wohnungen, auf die Sie sich als künftiger Mitarbeiter (m/w) bewerben können.
  • Vergütung / Besoldung nach EG 11TVöD-VKA bzw. BesGr A 12 BayBesG

Wir freuen uns auf Ihre aussage¬kräftigen Bewerbungs¬unterlagen, die Sie uns bitte bis 09.07.2019 unter Angabe der Kennziffer 2019/21300-2 bevorzugt über unser Online-Portal zukommen lassen:     

https://www.buergerserviceportal.de/bayern/oberbayern/onlinebewerbung?obw-mandant=akdbpws:1000000000&obw-ausschreibung=117

Selbst¬verständlich ist eine Bewerbung auch auf dem Postweg unter Angabe der oben genannten Kennziffer möglich.Für Fragen steht Ihnen Herr Wild (Tel. 089 2198-21300) oder Frau Zieglmaier (Tel. 089 2198-21001) gerne zur Verfügung. Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Schwalbe (Tel. 089 2198-14108) gerne zur Verfügung.

Im Rahmen der Umsetzung der Datenschutz­grund­verordnung (DSGVO) möchten wir Sie über unseren Umgang mit den Informations­pflichten bei der Erhebung von Daten bei der betroffenen Person (Art. 13 DSGVO) mittels folgendem Link aufklären, der unter anderem nähere Angaben zu unserem Vorgehen hinsichtlich der Löschung Ihrer Bewerber­daten enthält: https://www.bezirk-oberbayern.de/Bewerber-Datenschutz.

Der Bezirk Oberbayern verpflichtet sich, die berufliche Gleich­stellung von Frauen und Männern, unabhängig von deren Herkunft, Hautfarbe, Religion und sexueller Orientierung, zu fördern. Schwer­behinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung.


Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Prinzregentenstr. 14, 80538 München

Arbeitgeber

Bezirk Oberbayern

Kontakt für Bewerbung

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Bezirk Oberbayern
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.