Sachbearbeiter in der Führerscheinstelle, 2. QE (m/w/d); Kennziffer 2019-050 in Grasbrunn

Landratsamt München veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Der Landkreis München ist mit rund 346.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste Landkreis Bayerns. Er umgibt im Norden, Osten und Süden hufeisenförmig die Landeshauptstadt. Mit ihr zusammen bildet er den Kern der Region München. Zum Landkreis München gehören 27 Gemeinden sowie die Städte Garching und Unterschleißheim.

Wir suchen für das Sachgebiet 3.3.3.2 – Fahreignung mit Dienstsitz Grasbrunn zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen



Sachbearbeiter in der Führerscheinstelle, 2. QE (m/w/d)*

Kennziffer: 2019-050


Die neu geschaffene unbefristete Teilzeitstelle (50%) wird mit Entgeltgruppe (EG) 9a TVöD bzw. Besoldungsgruppe (BesGr) A 8 BayBesG vergütet.


Bewerbungsende ist am 03.05.2019.

Sie wollen eine Tätigkeit mit der Sie etwas bewegen?

Sie wollen einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit auf Deutschlands Straßen leisten?

Sie wollen ein modernes Arbeitsumfeld und ein vielfältiges Fortbildungsangebot?

Sie wollen Entwicklungs- und Veränderungsmöglichkeiten?

Dann bewerben Sie sich bei uns!


Ihre Aufgaben

  • Eignungsüberprüfung von Fahrerlaubnisinhabern
  • Neuerteilung von Fahrerlaubnissen nach Entziehung oder Verzicht
  • Überprüfung von Auffälligkeiten bei Fahrerlaubnisbewerbern/-inhabern (Betäubungsmittel/Medikamente)
  • Sondertätigkeiten (Probezeitmaßnahmen, Mindestalterausnahmen, Info-Telefon)


Unsere Anforderungen

Diese Qualifikation setzen wir voraus:

  • Laufbahnbefähigung für die zweite Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, ein erfolgreich abgelegter Beschäftigungslehrgang I bzw. eine (in unmittelbarer Zukunft) abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (VFA-K).
  • Bewerben können sich auch Personen mit erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung zur/zum Kauffrau/-mann für Büromanagement, zur/zum Bankkauffrau/-mann sowie ausgebildete Rechtsanwalts-, Steuer- und Notarfachangestellte bzw. vergleichbarer Ausbildung. Im Falle einer Einstellung besteht ggf. eine Verpflichtung zur Teilnahme am Beschäftigungslehrgang I. In diesem Fall erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 5 TVöD zzgl. Zulage.


Wichtig für die zu besetzenden Stellen sind uns:

  • fundierte Rechtskenntnisse im Verwaltungsverfahrensrecht (mit dem Schwerpunkt Ermessen)
  • Bereitschaft sich selbstständig sowie zügig in neue Rechtsgebiete einzuarbeiten und diese sicher anzuwenden


Wir erwarten von Ihnen:

  • ein hohes Maß an Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit
  • ein ausgeprägtes Maß an Entscheidungsfähigkeit
  • eine hohe Leistungsbereitschaft
  • ein großes Verhandlungsgeschick
  • ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen
  • ein ausgeprägtes Maß an Konfliktfähigkeit
  • eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit


Von Vorteil sind weiterhin:


  • Beherrschung der EDV-Standartprogramme (MS-Office) sowie Bereitschaft, sich weitere EDV-Kenntnisse anzueignen (insbesondere AKDB-Anwendungen)


Wir bieten

Für mehr Familie: optimale Work-Life-Balance mit grundsätzlich flexibler Arbeitszeitregelung, 39 bzw. 40 StundenWoche mit der einfachen Möglichkeit zum Arbeitszeitausgleich, Belegrechte für Kinderkrippenplätze, Ferienbetreuungsprogramm für Kinder

Für mehr Zukunft: Betriebliche Altersvorsorge und Gesundheitsförderung, jährliches Fort- und Weiterbildungsangebot, kurze Beförderungswartezeiten

Für mehr Attraktivität: moderne Büroräume in einem kollegialen, angenehmen Umfeld, verbilligtes Bahnticket, vergünstigte Einkaufsmöglichkeiten und ermäßigte Eintrittskarten zu kulturellen Veranstaltungen; je nach Dienstsitz verkehrsgünstige Lage in der Innenstadt von München oder direkt am Autobahnring von München, Tiefgarage mit kostenlosen Parkplätzen bzw. Parkmöglichkeiten vor dem Dienstgebäude, eigene Kantine

Das Landratsamt München fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter/-innen. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung und sexueller Identität. Bewerber/-innen mit Schwerbehinderung werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt berücksichtigt.

Bitte informieren Sie sich auf www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung.

Nähere Informationen zum Landkreis München und zum Arbeitgeber Landratsamt finden Sie auf unserer Homepage www.landkreis–muenchen.de.

*Ungeachtet der aus praktischen Gründen gewählten Bezeichnung, beziehen sich alle nachfolgenden Berufs- und Personengruppenbezeichnungen ausdrücklich auch auf die Geschlechter männlich, weiblich und divers.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Sonstiges
Arbeitsort Bretonischer Ring 1, 85630 Grasbrunn

Arbeitgeber

Landratsamt München

Kontakt für Bewerbung

Frau Doreen Götze
Personalsachbearbeiterin
doreen.goetze@lra-m.bayern.de
Telefon: 089/6221-1951

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.