Sachbearbeiter (m/w/d) für das Arbeitsgebiet 21/300 „Leistungserbringungsrecht und Sonstiges Leistungsrecht“ in München

Gehaltsinformation: Entgeltgruppe 11 TVöD-VKA bzw. Besoldungsgruppe A 12 BayBesG

Im Rechtsreferat der Sozialverwaltung erwarten sie viele, abwechslungsreiche und interessante Aufgaben im Bereich des Sozialhilfe- und Eingliederungshilfe-, Zivil- und Verwaltungsrechts sowie im Datenschutz.

 

Das Wort Stillstand kennen Sie nicht? Dann ist es an der Zeit den nächsten Schritt zu wagen.

Sie haben Recht! Teilen Sie die Begeisterung mit uns:

  • Sie bearbeiten alle rechtlichen Fragen und Angelegenheiten, die das Verhältnis zu den Leistungserbringern betreffen (Grundsatzangelegenheiten und Einzelfälle).

  • Sie klären Fragen des Insolvenzrechts und Fragen im Zusammenhang mit Wechseln von Einrichtungsbetreibern.

  • Sie beraten zu rechtlichen Fragestellungen im Bereich der zuwendungsfinanzierten Angebote.

  • Sie sind zuständig für die Durchsetzung von Ansprüchen gegenüber Leistungserbringern im Zusammenhang mit Überzahlungen und Aufrechnungen der Entgelte im Einzelfall. • Sie fertigen Schriftsätze und vertreten den Bezirk Oberbayern in der mündlichen Verhandlung.

  • Sie sind zuständig für die Vorbereitung und Durchführung von Schiedsstellen- und Klageverfahren in erster und zweiter Instanz.

  • Sie sind zuständig für die rechtliche Unterstützung bei der Vergabe von Dienstleistungsaufträgen, die im Zusammenhang mit der Erbringung von Leistungen zur Teilhabe behinderter Menschen stehen (insbesondere Fahrdienste für behinderte Menschen).

Ihr Profil für diese spannenden Aufgaben:

  • Sie besitzen einen erfolgreichen Abschluss:

o in der 3. Qualifikationsebene – Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen oder einer vergleichbaren Ausbildung, welche der Befähigung für die 3. Qualifikationsebene entspricht (bspw. Bachelor of Arts (Public Management)) oder o des Beschäftigtenlehrgangs II oder

o als Dipl.–Jurist und Dipl.–Juristin bzw. Jurist und Juristin

  • Umfassende eingliederungshilferechtliche Kenntnisse, insbesondere zu den §§ 123 ff SGB IX.

  • Umfassende sozialhilferechtliche Kenntnisse, insbesondere zu den §§ 75 SGB XII

  • Vertiefte Kenntnisse in den Rechtsgebieten: Allgemeines Zivilrecht insbesondere Vertragsrecht.

  • Grundkenntnisse im Bereich des Gesellschaftsrechts.

  • Sie nehmen das Ruder lieber selbst in die Hand und arbeiten selbstständig sowie im Team.

  • Durch Ihre Organisationfähigkeit können Sie auch stressige Situationen gut meistern.

  • Sie überzeugen uns mit Entscheidungsfreudigkeit.

  • Der Umgang mit Menschen auch in schwierigen Situationen sowie ein ausgeprägtes Serviceverständnis bereitet Ihnen viel Freude.

  • Digitalisierung ist die Zukunft. Sie bringen Erfahrung im Umgang mit PCStandardprogrammen (Word, Excel, Outlook etc.) mit.

  • Zudem besitzen Sie eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise sowie gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.

Jede Behörde ist unterschiedlich. Unser Angebot vielseitig:

  • Wir legen viel Wert auf ein freundliches Miteinander. Dies spiegelt sich in unseren engagierten Teams mit tollem Betriebsklima und einer wertschätzenden Führungskultur wider.

  • Unsere Tutoren, sowie das ganze Team führen Sie klar und strukturiert an Ihre neue, verantwortungsvolle Tätigkeit mit individueller Unterstützung heran.

  • Gute interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag fachlich begleiten und unterstützen sowie Ihre persönlichen Potenziale zukunftsorientiert stärken.

  • Flexible Arbeitszeiten. Nicht nur Sie sollten flexibel sein, sondern auch wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten.

  • Ein Arbeitsplatz im Zentrum von München mit guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel sowie die Möglichkeit eines Jobtickets und einer Großraumzulage, damit Sie super entspannt in den Feierabend starten können oder lieber doch noch ein bisschen im gegenüberliegenden Englischen Garten verweilen.

  • Es handelt sich um eine für zunächst ein Jahr befristete Vollzeitstelle. Im Rahmen des Job- und Desk- Sharings ist die Stelle grundsätzlich teilzeitfähig.

  • Vergütung / Besoldung nach Entgeltgruppe 11 TVöD-VKA bzw. Besoldungsgruppe A 12 BayBesG

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die Sie uns bitte bis zum 07.11.2021, unter Angabe der Kennziffer 2021/21300-4 bevorzugt über unser Online-Portal: https://www.buergerserviceportal.de/bayern/oberbayern/onlinebewerbung?obwmandant=akdbpws:1000000000&obw-ausschreibung=351 zukommen lassen.

 

Für Fragen steht Ihnen Frau Stettberger (Tel.: 089/2198-14108) gerne zur Verfügung.

 

Hier erfahren Sie mehr über die Umsetzung der DSGVO bei uns: https://www.bezirk-oberbayern.de/Bewerber-Datenschutz.

 

Der Bezirk Oberbayern ist vielfältig, genauso wie seine Mitarbeitenden. Daher begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung und Identität, ethnische sowie soziale Herkunft und Nationalität, Religion, Weltanschauung, sichtbaren und nichtsichtbaren Behinderungen. Bewerbungen von Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

 

Sie sind interessiert? Wir freuen uns auf Sie!

Mehr zum Job

Gehaltsinformation Entgeltgruppe 11 TVöD-VKA bzw. Besoldungsgruppe A 12 BayBesG
Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Qualifikation Abschluss Hochschule / Duales Studium / Berufsakademie
Arbeitsort Prinzregentenstraße 14, 80538 München

Arbeitgeber

Bezirk Oberbayern

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits