Sachbearbeiter (m/w/d) für Erstattungsleistungen nach dem Infektionsschutzgesetz in München

Das Sachgebiet 55.2 der Regierung von Oberbayern ist derzeit schwerpunktmäßig mit der Bearbeitung und Genehmigung von Anträgen von Arbeitgebern und Selbstständigen auf Verdienstausfallentschädigung nach § 56 Abs. 1 IfSG sowie auf Elternhilfe nach § 56 Abs. 1a IfSG aus ganz Oberbayern betraut. Mit Ihrer Mitarbeit in einem dynamischen und strukturierten Arbeitsumfeld tragen Sie durch verantwortungsvolles und kompetentes Handeln dazu bei, die Auswirkungen der Pandemie für den Einzelnen abzumildern.


Ihre Aufgabenschwerpunkte

  •   Bearbeitung von Erstattungsleistungen aufgrund von coronabedingten staatlichen Maßnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz, insbesondere
    •    rechtliche Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen der Verdienstausfallentschädigung aufgrund von staatlich verfügten Quarantäneanordnungen  bzw. Schließungen von Schulen und Einrichtungen zur Betreuung von Kindern (§ 56 Abs. 1 bzw. § 56 Abs. 1a IfSG)
    •    Berechnung der Erstattungsbeträge (für entgangenes Arbeitsentgelt/ Einkommen, inkl. Aufwendungen zur sozialen Sicherung) auf der Grundlage eingereichter Lohn-/Gehalts- und Einkommensnachweise unter Berücksichtigung der infektionsschutzrechtlichen, arbeitsrechtlichen, steuerrechlichen und sozialversicherungsrechtlichen Vorgaben
    •    Entscheidung über den Antrag
    •    Erstellung von Bescheiden
    •    schriftliche und mündliche Kommunikation mit den Antragsteller*innen

Voraussetzungen

  •   abgeschlossenes verwaltungsrechtiches, betriebswirtschaftliches, rechts- oder wirtschaftswissenschaftliches Studium (z. B. Dipl. (FH), Bachlor of Law, Arts oder Science) oder
  •   Beschäftigtenlehrgang II oder
  •   abgeschlossene Weiterbildung zum Fachwirt (m/w/d) oder Betriebswirt (m/w/d) in einem administrativen oder wirtschaftlichen Bereich oder
  •   abgeschlossene (kaufmännische oder Verwaltungs-) Ausbildung und Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung
  •   Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung wäre wünschenswert
  •   Zuverlässigkeit, Entscheidungsfreudigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit
  •   Fähigkeit zum selbstständigen und sorgfältigen Arbeiten
  •   gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise, hohe Zahlenaffinität
  •   Sicherheit im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen

Jetzt bewerben

Sachbearbeiter (m/w/d) für Erstattungsleistungen nach dem Infektionsschutzgesetz

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über münchenerJOBS.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Regierung von Oberbayern

Regierung von Oberbayern

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Maximilianstr.39, 80538 München

Arbeitgeber

Regierung von Oberbayern

Kontakt für Bewerbung

Frau Tatjana Aprod
Z2.1 - Personal

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits