Referent/in Personalplanung und -gewinnung in München

Stellenbeschreibung

Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising.


Wir suchen für die Hauptabteilung Personalplanung Ordinariat im Ressort Personal ab 19.11.2018, zunächst als Mutterschutzvertretung, befristet bis 16.03.2019 (ggf. Verlängerung für die Dauer der Elternzeit von 1 Jahr) einen/eine 


Referent/in

Personalplanung und -gewinnung.


Ihre Aufgabenschwerpunkte

  •  Beraten und Unterstützen von Führungskräften in Fragen der Personalplanung und bei der Personalgewinnung
  • Steuerung und Überwachung von Recruiting-Prozessen sowie Sicherstellen der Einhaltung relevanter rechtlicher Bestimmungen z.B. ABD (BAT, TVöD), AGG, SGB IX, Datenschutz
  • Erstsichtung von Bewerbungsunterlagen sowie Vorbereiten und Moderieren von Auswahlgesprächen
  • Erstellen Stellenbeschreibungen, Stellenausschreibungen und Arbeitszeugnissen in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Fachabteilungen
  • Zusammenarbeit mit der Mitarbeitervertretung und Vertrauensperson für Schwerbehinderte
  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung bestehender Standards und Instrumente.


Ihr Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes wirtschafts-, sozial- oder verwaltungswissenschaftliches Studium (Dipl./ FH bzw. Bachelor) mit Schwerpunkt Personalwesen oder abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit Weiterbildung zur/m Personalfachkauffrau/mann (IHK)
  • einschlägige Berufserfahrung in den genannten Aufgabenbereichen
  • Fähigkeit, sich flexibel auf Situationen und unterschiedliche Persönlichkeiten einzustellen
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Bereitschaft zur Mitarbeit in einem dynamischen Arbeitsumfeld, Belastbarkeit und zielorientierte Arbeitsweise
  • gute IT-Kenntnisse (v. a. MS-Office, CMS-Systeme, Bewerbermanagementsoftware)
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche.


Wir bieten Ihnen

  • einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz
  • Vergütung nach ABD (entspricht TVöD)
  • zahlreiche Zusatzleistungen, z.B. betriebliche Altersversorgung, Jobticket und Kinderbetreuungszuschuss
  • bei der Wohnungssuche sind wir behilflich.



Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 


Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und der Referenz 231-18, bevorzugt per E-Mail, bis spätestens 15.10.2018 an die unten genannte Adresse. Anhänge einer E-Mail-Bewerbung können ausschließlich als pdf-Format berücksichtigt werden. 


Erzbischöfliches Ordinariat München
Personalplanung Ordinariat
Postfach 33 03 60, 80063 München
Bewerbung@ordinariat-muenchen.de

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Personalwesen, Einkauf und Beschaffung / Personalwesen
Arbeitsort Kapellenstr. 4, 80333 München

Arbeitgeber

Erzdiözese München und Freising KdöR

Kontakt für Bewerbung

Erzbischöfliches Ordinariat München
Hauptabteilung Personalplanung Ordinariat
Sekretariat
Kapellenstr. 4, 80333 München Bewerbung@eomuc.de

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Erzdiözese München und Freising KdöR
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.