Projektreferentin (m/w) in München

von Deutsches Herzzentrum München des Freistaates Bayern - Klinik an der Technischen Universität München -

Stellenbeschreibung

Das Deutsche Herzzentrum München des Freistaates Bayern – Klinik an der Technischen Universität München – bietet als international renommierte Klinik der Maximalversorgung mit seinen 1.100 Beschäftigten fachbezogene Medizin auf höchstem Niveau.


Die Technische Universität München (TUM), Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften, Lehrstuhl für Präventive Pädiatrie sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (20h/Woche) – zunächst befristet für zwei Jahre – eine


Projektreferentin (m/w)


Ihr Aufgabengebiet:

Sie gestalten eigenständig die logistischen Abläufe im Rahmen der Kooperationsvereinbarung
zwischen der TUM und dem Deutschen Herzzentrum München, welche die gemeinsame Durchführung
einer präventiv- und sportmedizinischen Ambulanz für Kinder und Jugendliche sowie Studien zum
kardiovaskulären Risiko im Kindes- und Jugendalter vorsieht. Das interdisziplinäre Team besteht aus
Medizinern, Sportwissenschaftlern, Doktoranden, Study Nurses und Studierenden. Die
interdisziplinäre Zusammenarbeit mit weiteren Fachabteilungen innerhalb der TUM, wie z. B. dem
Klinikum rechts der Isar, soll durch Integration in Studienabläufe an den dortigen Standorten
besonders gefördert werden.


Ihre Tätigkeiten sind insbesondere:

- Terminvereinbarungen mit den Zielgruppen, Koordination der Untersuchungen zwischen den beiden Instituten, Datendokumentation von Studienergebnissen und Koordination des involvierten Personals
- eigenverantwortliche logistische Organisation von Lehrstuhlveranstaltungen und Symposien
- selbständige Bearbeitung von Drittmittelanträgen im Bereich Finanzen
- Akquise von Sponsoren für Lehrstuhlprojekte
- regelmäßige Überwachung technischer Geräte (Ultraschall, EKG, Spiroergometrie, Notfalleinheit)
- Terminierung von Schulungen für nichtwissenschaftliches und wissenschaftliches Personal


Ihre Qualifikation:

- Ausbildung als Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA), Medizinisch-technische/r Assistent/in (MTA) oder Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger/in, Medizinische/r Dokumentationsassistent/in (MDA) oder eine vergleichbare Qualifikation mit entsprechend langjähriger klinischer Berufserfahrung und entsprechenden umfassenden Fachkenntnissen
- Zusatzqualifikation als Study Nurse von Vorteil
- Umfassende und gründliche Kenntnisse im Umgang mit Probanden- und Patientenkollektiven und ihrer Datenverwaltung
- gute MS-Office-Kenntnisse
- gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
- ausgeprägtes Organisationstalent und kommunikative Eigenschaften, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Fähigkeit zur selbständigen Projektarbeit


Unser Angebot:
Die Vergütung erfolgt nach TV-L. Die Anstellung ist an der TUM vorgesehen.


Die TUM strebt eine Erhöhung der Frauenanteils an, Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich
begrüßt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.


Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 02.12.2016 an:
TU München, Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften, Lehrstuhl für Präventive Pädiatrie,
z. Hd. Frau Hilber: info.gesundheit@tum.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf münchenerJOBS.de.

Zusätzliche Informationen zum Job

Anzeigenart
Stellenangebot
Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragsart
Befristete Anstellung
Berufliche Praxis
mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung
Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie
Administration, Verwaltung, Assistenz / Assistenz, Sekretariat, Verwaltung
Arbeitsort
Lazarettstr. 36 , 80636 München

Arbeitsort auf der Karte