Pastoraler Mitarbeiter für die Pfarrei Lenggries-St. Jakob (m/w/d) in München

Stellenbeschreibung

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die Stelle eines

 

Pastoralreferenten in der Militärseelsorge (m/w/d)

(Beschäftigungsumfang: 39 Stunden/Woche)

 

zu besetzen.

 

Aufgrund einer vertraglichen Vereinbarung zwischen dem Bundesministerium der Verteidigung und dem Katholischen Militärbischof werden Pastoralreferenten/innen auch in der Militärseelsorge eingesetzt. Sie leisten wie die Militärgeistlichen die seelsorgliche Begleitung der Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr und ihrer Familien. Dazu werden sie für die Zeit von fünf bis maximal zwölf Jahren seitens ihrer Heimatdiözese, in deren Dienstverhältnis sie bleiben, abgeordnet. Sie versehen ihre Aufgaben unter der Leitung eines Militärgeistlichen als zuständigem Dienststellenleiter und werden bei der Ausübung ihrer Tätigkeiten, insbesondere der Verwaltungstätigkeiten, von einem/r Pfarrhelfer/in unterstützt. Ein eigenes Büro mit IT-Ausstattung nach den Vorschriften des Bundes, ein Dienstwagen sowie Haushaltsmittel des Bundes und der Kirche zur Durchführung der Aufgaben werden zur Verfügung gestellt.

 

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Seelsorge für die Soldatinnen und Soldaten sowie deren Familien an einem Militärpfarramt
  • Mitwirkung in der kirchlichen Bildungsarbeit sowie Konzeption, Planung und Durchführung pastoraler Intensivveranstaltungen (Werkwochen, Familienwochenenden)
  • Eigenverantwortliche Erteilung des Lebenskundlichen Unterrichts zur berufsethischen Qualifikation der Soldatinnen und Soldaten vor dem Hintergrund der mit Auslandseinsätzen verbundenen Belastungen für die Angehörigen der Streitkräfte und deren Angehörige (Ehe und Familie im Kontext des Soldatenberufs, katholische Friedensethik, Gewissensfragen)
  • Gestaltung und Leitung von Wort-Gottes-Feiern, Andachten, Gebetszeiten, Meditationen
  • Übernahme diakonischer Aufgaben, Mitgliedschaft in den Pfarrgemeinderäten bzw. Mitarbeiterkreisen (geborenes Mitglied) der jeweiligen Militärpfarrämter

 

Ihr Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Zweite Dienstprüfung als Pastoralreferent/in
  • Teamfähigkeit zur Zusammenarbeit auf der Dienststelle und im Rahmen des Militärdekanates
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Einführungslehrgängen, individuellen Fortbildungen sowie an Tagungen und Besprechungen
  • Bereitschaft zu einer aufsuchenden Seelsorge an den zur Dienststelle gehörenden Standorten und auf Übungen
  • Bereitschaft zur Mitwirkung bei der Erstellung eines Pastoralkonzeptes
  • Bereitschaft, die Truppe auch auf Auslandseinsätze zu begleiten

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Leitung der Abteilung Pastoralreferenten/innen, Herrn Reinhard Hintermayr, RHintermayr@eomuc.de.

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte reichen Sie diese mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben und Lebenslauf) ausschließlich über unser Bewerbungsportal bis spätestens zum 31.03.2021 ein. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: 3324.

 

Bewerbungsadresse(n)
Kapellenstr. 4

80333 München
Bayern DE


Postfach: 33 03 60
80333 München
Bayern DE

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Sonstiges
Arbeitsort Kapellenstr. 4, 80333 München

Arbeitgeber

Erzdiözese München und Freising KdöR

Kontakt für Bewerbung

Herr Reinhard Hintermayr

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Erzdiözese München und Freising KdöR