Pädagogische Hilfskraft (m/w/d) für das Projekt Opstapje (Job-ID 3672) in München (Freimann)

"Opstapje" ist ein bundesweites, präventives Spiel- und Lernprogramm der Frühen Förderung des Lizenzgebers IMPULS Deutschland für sozial benachteiligte Familien mit Kindern ab einem Alter von 18 Monaten bis 3 Jahren. Das Programm sieht vor, dass die*der Hausbesucher*in selbst Elternteil ist und dadurch als peer-to-peer-Anleiter*in für die teilnehmenden Eltern positive Lernimpulse setzen kann. In München wird das Projekt durch regionale Standortpartner in Kooperation mit dem Stadtjugendamt umgesetzt. In Freimann ist das/der HeideTreff Familienzentrum/Familienstützpunkt Standortpartner.


Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

Pädagogische Hilfskraft (m/w/d) als Hausbesucher*in

für das Projekt "Opstapje" in der Region Freimann.


Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 18 Stunden/Woche (befristet als Krankheitsvertretung).




Ihre Aufgaben

  • Auswahl der Spielmaterialien entsprechend der Alters- und Entwicklungsstufe des Kindes in enger Kooperation mit der Koordinatorin
  • Spiel- und Interaktionsanleitung im Rahmen von Hausbesuchen
  • Identifikation von zusätzlichen Unterstützungsbedarfen
  • Dokumentation
  • Kinderbetreuung während Gruppentreffen
  • Mitarbeit bei Angeboten im Sozialraum
  • Reflektierter Umgang bezüglich Nähe und Distanz
  • Selbstständige Organisation der Hausbesuchstermine


Wir bieten Ihnen

  • Arbeiten in einer dynamischen und innovativen Einrichtung
  • Begleitung durch erfahrene sozialpädagogische
  • Vergütung in Anlehnung an den TVöD mit München-Zulage und Fahrtkostenzuschuss

Voraussetzungen

Wir wünschen uns

  • eine*n Mitarbeiter*in mit einer offenen und diversitätsbewussten Grundhaltung, insbesondere in Hinblick auf Erziehungsthemen
  • Freude, Erfahrung und pädagogisches Geschick im Umgang mit Eltern und Kleinkindern
  • Bereitschaft zur Durchführung von Hausbesuchen und damit verbundenen Spiel- und Fördereinheiten
  • flexible Arbeitszeiten, um Familienspiel- und Förderzeiten auch in der ganzen Familie anbieten zu können
  • eine enge Kooperation mit der Projektkoordinatorin



Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen alle Bewerber*innen, unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, sexuellen Identität, ihrem Alter etc. Heterogenität und Vielfalt erleben wir als Bereicherung. Wir wertschätzen die individuelle Einzigartigkeit eines jeden Menschen. 

 

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen! 

Bitte bewerben Sie sich unter Angabe der Job-ID 3672.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich gern an: 

Elke Stamminger

Tel. 089 23 17 16 - 7221

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Karl-Köglsperger-Straße 19, 80939 München (Freimann)

Arbeitgeber

KINDERSCHUTZ MÜNCHEN

Kontakt für Bewerbung

Frau Elke Stamminger
Stadtteil-Angebote Schwabing/Freimann
Dipl.-Sozialpädagogin (FH)

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits