Mitarbeiter/innen Sportanlagen-Betreuung in München

Stellenbeschreibung

Die Landeshauptstadt München sucht
für das Referat für Bildung und Sport, Geschäftsbereich Sport,
Bereich Eis- und Funsportzentren und Bezirkssportanlagen
zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Mitarbeiter/innen Sportanlagen-Betreuung

in EGr. 4 TVöD.

Die Tradition des Münchner Schul-, Bildungs- und Sportwesens ist für den Geschäftsbereich Sport ein ständiger Auftrag, offen und sensibel auf die Veränderungen in der Gesellschaft zu reagieren und das Angebot an Sportstätten entsprechend zu gestalten. Der Geschäftsbereich Sport verfügt über vielfältige Sportstätten und Bewegungsräume im gesamten Stadtgebiet. So gehören z.B. mehr als zwanzig Bezirkssportanlagen, zwei Eis- und Funsportzentren und zwei Stadien zu diesem Geschäftsbereich.


Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Handwerklich-technisches Betreuen der Eis- und Funsportzentren und Bezirkssportanlagen (Ausführen handwerklicher Verrichtungen, Eisbereitung, Beaufsichtigen von Firmen, Bedienen der haustechnischen Anlagen)

  • Überwachen von Sportanlagen (v.a. Objektschutz, Schließdienst, Eisaufsicht, Gewährleistung der Sicherheit der Anlage)
  • Pflegen der Sportflächen, insbesondere der Eisflächen und des Betriebsgebäudes
  • Ansprechperson für alle Nutzer/innen der Eis- und Funsportzentren und der Bezirkssportanlagen (z.B. Schulen, Vereine, Verbände)
  • Organisieren und Koordinieren des Spiel- und Trainingsbetriebs auf den Bezirkssportanlagen


Die Arbeitszeiteinbringung erfolgt im Winter in den Eis- und Funsportzentren und im Sommer auf den Bezirkssportanlagen.


Die Bereitschaft und Eignung (auch körperlich) für die Tätigkeit nach Dienstplan in einer 5-Tage-Woche mit Arbeit an Wochenenden, Feiertagen sowie abends und nachts ist erforderlich.

Bei einer Beschäftigung in Teilzeit sind auf Grund der Öffnungszeiten der Sportanlagen und der daraus folgenden Sportbetriebszeiten der Sportanlagennutzer/innen sich ergänzende Arbeitszeiten erforderlich, die so einzubringen sind, dass die ganztägige Besetzung des Arbeitsplatzes während der Öffnungszeiten gewährleistet ist.


Worauf kommt es uns an?

Für die ausgeschriebenen Positionen suchen wir engagierte Persönlichkeiten mit einer mindestens dreijährigen abgeschlossenen gewerblich-technischen Ausbildung und mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung.

Des Weiteren sind insbesondere Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein erforderlich.

Darüber hinaus erwarten wir:


  • Soziale Kompetenz, wie dienstleistungsorientiertes Handeln, Teamfähigkeit, die Fähigkeit mit Konflikten umzugehen, Kommunikationsstärke, Gender- und interkulturelle Kompetenz

  • Methodische Kompetenz, z.B. zielorientiertes Handeln, Organisationstalent

  • Persönliche Eigenschaften, insbesondere situationsgerechtes Auftreten, Hilfsbereitschaft

  • Fachliche Kompetenz: Breitgefächertes handwerklich-technisches Verständnis in den für die Betreuung der Sportanlagen einschlägigen Fachgebieten, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Führerschein der Klasse B.


Was bieten wir Ihnen?

  • Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r in EGr. 4 TVöD. Bitte informieren Sie sich z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung.

  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge

  • Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in München

  • Eine strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes

  • Eine bundesweit anerkannte Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufslebens unterstützt und haben attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr

  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten.

Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.


Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden unter gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.


Kontakt und Informationen

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilen Ihnen gerne für den Bereich der Eis- und Funsportzentren, Herr Hantke (Tel. 089 / 63 01 91 45 ) oder Herr Maurer (Tel. 089 / 89 68 90 08) und für den Bereich der Bezirkssportanlagen, Frau Zintl (Tel. 089 / 233 - 8 37 12) oder Frau Graßl (Tel. 089 / 233 - 8 37 16).

Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Frau Köppl (Tel. 089 / 233 - 9 27 64) von der Abteilung P 5.123-Personalentwicklung zur Verfügung.

Weitere Informationen über die Landeshauptstadt München für Sie unter www.muenchen.de/karriere, auf und auf .

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung zu der Stellenausschreibung mit der Verfahrensnummer 5244 mit aussagekräftigen Unterlagen, wie Lebenslauf, Abschlusszeugnis Berufsausbildung und Arbeitszeugnisse.


Ende der Bewerbungsfrist ist der 08.03.2018.

Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit durch die IHK FOSA vorweisen können. Informationen zur Feststellung finden Sie dazu unter www.ihk-fosa.de.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung möglichst als Onlinebewerbung zu.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort 80331 München

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

Landeshauptstadt München

München hat viel zu bieten. Auch als Arbeitgeberin! Rund 35.000 verschiedene Stellen mit unterschiedlichen Aufgabenbereichen.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landeshauptstadt können zum Beispiel im Bürgerbüro in engem Kontakt mit Menschen arbeiten, im Direktorium komplexe IT-Projekte abwickeln oder analytisches Denken im Personalkostencontrolling beweisen.

Und sie können neue Aufgabenbereiche übernehmen, ohne gleich den Arbeitgeber zu wechseln: von der Wirtschaftsförderung, über Kulturarbeit bis zur Jugendhilfe stehen ihnen spannende Themen offen. Diese Vielfalt können nur wenige andere Arbeitgeber bieten. Dafür erwarten wir aber auch etwas: überdurchschnittliche Neugierde, Offenheit und die Bereitschaft, sich auf neues einzulassen und Veränderungen aktiv mitzugestalten.

Landeshauptstadt München

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits

Kontakt für Bewerbung

Bitte dem Anzeigentext entnehmen
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.