Mitarbeiter/innen Kommunaler Außendienst (KAD) in München

veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Die Landeshauptstadt München sucht
für das Kreisverwaltungsreferat, Hauptabteilung I,
Sicherheit und Ordnung.Gewerbe, Abteilung 6,
Kommunaler Außendienst (KAD)
ab 01.04.2018 mehrere

Mitarbeiter/innen Kommunaler Außendienst (KAD)

in Besoldungsgruppe A8 (2. Qualifikationsebene) / EGr. 9a TVöD.

Das Kreisverwaltungsreferat mit seinen vier Hauptabteilungen ist die Sicherheits- und Ordnungsbehörde der Stadt, versteht sich aber auch als Dienstleistungsreferat. Der Grund: wir (knapp 3.800 Beschäftigte) begleiten die Münchnerinnen und Münchner bei vielen wichtigen Angelegenheiten des Lebens.
Der Schwerpunkt der Hauptabteilung I des Kreisverwaltungsreferates liegt darauf, Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung abzuwenden und Verstöße hiergegen zu ahnden. Die Gewerbe-, Gaststätten- und Lebensmittelüberwachung, Sondernutzungen wie auch der Tierschutz und das Veterinärwesen sind ebenso unsere Aufgaben wie das Regeln von Veranstaltungen und Versammlungen.
An die bisher fünf Abteilungen der Hauptabteilung I wurde neu die Abteilung I/6 des Kommunalen Außendienstes (KAD) angegliedert.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des KAD sollen künftig im Schichtbetrieb Ordnungsstörungen in der Innenstadt unterbinden und ahnden. Der KAD ist durch seine Uniform für die Bevölkerung jederzeit erkennbar. Bürgerinnen und Bürger haben dadurch die Möglichkeit, sich bei Vorkommnissen oder drohenden Missständen direkt an die Kräfte des KAD vor Ort zu wenden. Darüber hinaus ist der kommunale Außendienst aber auch präventiv und beratend tätig und steht unmittelbar als Ansprechpartner zur Verfügung.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter repräsentieren mit ihrem Auftreten und ihrem Handeln die Stadt. In seinem Einsatzgebiet ist der KAD für die Einhaltung von städtischen Verordnungen, Satzungen sowie Allgemeinverfügungen und einschlägigen Gesetzen zuständig und trägt dazu bei, dass München die sicherste Millionenstadt Deutschlands bleibt.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Tägliche Kontrollgänge im Einsatzgebiet
  • Erteilen von Auskünften allgemeiner Art
  • Aufklären der Bürgerinnen und Bürger über einschlägige Satzungen, Verordnungen und gesetzliche Grundlagen im Stadtgebiet München
  • Erkennen von Verstößen oder Ordnungswidrigkeiten und die entsprechende Ahndung


Besondere Arbeitsbedingungen und Anforderungen:

  • Täglicher Schichtdienst (montags bis sonntags) im Dreischichtsystem mit Einsatzzeiten zwischen 10.00 Uhr und 06.30 Uhr des Folgetages einschließlich feiertags (auch unabhängig von der Witterung)
  • Gesundheitliche Eignung und körperliche Belastbarkeit, da mit der Außendiensttätigkeit erhöhte körperliche Anstrengungen, wie das Zurücklegen langer Strecken zu Fuß, auch bei widrigen Witterungsverhältnissen, verbunden sind
  • Stresstoleranz in konfliktträchtigen Situationen
  • Tragen von Uniform während der Dienstzeit
  • Ein gepflegtes äußeres Erscheinungsbild



Worauf kommt es uns an?

Für die ausgeschriebenen Positionen suchen wir engagierte Persönlichkeiten mit erfolgreich abgelegter Qualifikationsprüfung der zweiten Qualifikationsebene des Schwerpunkts nichttechnischer Verwaltungsdienst. Bewerben können sich auch Verwaltungsfachangestellte bzw. Kaufleute für Büromanagement mit der Anerkennung der "Fachprüfung I" oder Tarifbeschäftigte mit einer erfolgreich abgeschlossenen Fachprüfung I.

Bewerben können sich auch Personen, die über eine erfolgreich abgeschlossene dreijährige Ausbildung verfügen und mind. eine fünfjährige einschlägige Berufserfahrung im Sicherheitsdienst vorweisen können. Im Falle einer Stellenbesetzung ist die Teilnahme am Angestelltenlehrgang I verpflichtend. Die Einreihung in EGr. 9a TVöD erfolgt erst nach erfolgreich abgeschlossenem Angestelltenlehrgang I; es wird ggf. eine Zulage nach EGr. 9a TVöD gewährt. Weitere Informationen zum Angestelltenlehrgang I finden Sie unter www.bvs.de/ausbildung/verwaltung/verwaltungsangestellte-ali.

Ebenso können sich Personen bewerben, die eine mindestens dreijährige Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit oder eine vergleichbare berufliche einschlägige Qualifikation (z.B. Bundesnachrichtendienst, Polizeidienst, Justiz(vollzugs-)dienst, Bundeswehr) vorweisen können.

Des Weiteren sind insbesondere Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit erforderlich.


Darüber hinaus erwarten wir:

  • Soziale Kompetenz, wie Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Gender- und interkulturelle Kompetenz

  • Methodische Kompetenz, z.B. strukturiertes und zielorientiertes Handeln

  • Persönliche Eigenschaften, insbesondere situationsgerechtes Auftreten in Deeskalationsszenarien, Hilfsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbereitschaft, Disziplin

  • Fachliche Kompetenz: Sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift auf Sprachniveau C1. Nach Einarbeitung erwarten wir umfassende und tiefgehende Kenntnisse einschlägiger Gesetze, der städtischen Verordnungen, Satzungen, Allgemeinverfügungen, sonstiger Regelungen und Anweisungen, welche im Stadtgebiet München Anwendung finden können sowie der internen Dienstanweisungen. Zudem bedarf es guter Ortskenntnisse innerhalb des Stadtgebietes sowie sehr guter innerhalb des dem KAD zugeteilten Einsatzgebietes. Vorhandene Kenntnisse und Erfahrungen sind von Vorteil.



Die Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse B ist von Vorteil.

Verpflichtend ist zudem die Teilnahme an den intern für den KAD vorgesehenen Schulungen (Praxis und Theorie). Während dieses Zeitraums ist eine Beschäftigung in Teilzeit nicht möglich.

Was bieten wir Ihnen?

  • Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r in EGr. 9a TVöD. Bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme ins Beamtenverhältnis möglich. Die Stellen sind in BesGr. A8 (2. Qualifikationsebene) ausgebracht. Bitte informieren Sie sich z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info (http://www.oeffentlicher-dienst.info/) über die Vergütung.

  • Gewährung einer Schichtzulage gem. § 8 Abs. 5 u. 6 TVöD sowie ggf. anfallende Zeitzuschläge für zeitzuschlagsrelevante Zeiten gem. § 8 Abs. 1 TVöD
  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in München
  • Eine strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes
  • Eine bundesweit anerkannte Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufslebens unterstützt und haben attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten


Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit im Rahmen des Schichtbetriebes grundsätzlich möglich. Die Möglichkeiten der flexiblen Arbeitszeitgestaltung (DV-Flex) können aufgrund des Schichtdienstes nur in eingeschränkter Form wahrgenommen werden. Im Fall einer Teilzeitbeschäftigung sind die Schichten abzudecken bzw. sind ergänzende Arbeitszeiten erforderlich.

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Kontakt und Informationen

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich im Kreisverwaltungsreferat erteilt Ihnen gerne Frau Thomfohrde (Tel.: 089/233-44628). Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren stehen Ihnen gerne Frau Gießmann-Hensel (Tel.: 089/233-28746) sowie Frau Höfl (Tel.: 089/233-92839) von der Abteilung P 5.111 - Personalentwicklung zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung zu der Stellenausschreibung mit der Verfahrensnummer 5357 (P 5.111) mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopien der Abschluss- und Prüfungszeugnisse mit Notenübersicht, falls im Ausland erworben zusätzlich mit Kopie der deutschen Übersetzung, Arbeitszeugnisse). Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland... finden. Weitere Beratung dazu erhalten Sie auch über die Servicestelle zur Erschließung ausländischer Qualifikationen im Sozialreferat unter www.muenchen.de bzw. per E-Mail: servicestelle-anerkennung.soz@muenchen.de (bitte verwenden Sie den Betreff "Bewerbung bei der Landeshauptstadt München").

Ende der Bewerbungsfrist ist der 28.02.2018

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung nur über das Bewerberportal zu!

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort 80331 München

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

Landeshauptstadt München

München hat viel zu bieten. Auch als Arbeitgeberin! Rund 35.000 verschiedene Stellen mit unterschiedlichen Aufgabenbereichen.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landeshauptstadt können zum Beispiel im Bürgerbüro in engem Kontakt mit Menschen arbeiten, im Direktorium komplexe IT-Projekte abwickeln oder analytisches Denken im Personalkostencontrolling beweisen.

Und sie können neue Aufgabenbereiche übernehmen, ohne gleich den Arbeitgeber zu wechseln: von der Wirtschaftsförderung, über Kulturarbeit bis zur Jugendhilfe stehen ihnen spannende Themen offen. Diese Vielfalt können nur wenige andere Arbeitgeber bieten. Dafür erwarten wir aber auch etwas: überdurchschnittliche Neugierde, Offenheit und die Bereitschaft, sich auf neues einzulassen und Veränderungen aktiv mitzugestalten.

Landeshauptstadt München

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits

Kontakt für Bewerbung

Bitte dem Anzeigentext entnehmen
Ähnliche Jobs
Verwendung von Cookies

Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren