Mitarbeiter (m/w/d) im allgemeinen Vollzugsdienst für die kombinierte Transit- und Abschiebungshafteinrichtung am Flughafen München in München

Das Bayerische Landesamt für Asyl und Rückführungen ist eine unmittelbar dem Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration nachgeordnete Behörde mit Dienstsitzen in Ingolstadt/Manching und München.

Wir steuern und unterstützen in einem sensiblen Umfeld mit gebündelter Kompetenz bayernweit vor allem Ausreisen und Rückführungen von ausreisepflichtigen ausländischen Staatsangehörigen. Unsere Partner sind zahlreiche Dienststellen des Bundes, der Länder und der Kommunen.

Haben Sie Interesse, an der Lösung einer der zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen im Bereich des Flüchtlings- und Ausländerwesens mitzuwirken? Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer modernen, teamorientiert arbeitenden und dynamisch agierenden Behörde.


Wir suchen zum 01.05.2022 für den Dienstsitz Flughafen München mehrere

Mitarbeiter (m/w/d) im allgemeinen Vollzugsdienst für die kombinierte Transit- und Abschiebungshafteinrichtung am Flughafen München


Ihre Aufgabenschwerpunkte:


Die Mitarbeiter (m/w/d) des allgemeinen Vollzugsdienstes sind in der kominierten Transit- und Abschiebungshafteinrichtung verantwortlich für die sichere Unterbringung, Betreuung, Versorgung und Beaufsichtigung der untergebrachten Personen.

 

Durch die Unterbringung in einer Abschiebungshafteinrichtung wird das staatlich Ziel unterstützt, ausreisepflichtige Ausländer (m/w/d), die nicht ausreisewillig sind, in die jeweiligen Zielstaaten zurückzuführen. Im Transitverfahren werden die Erfolgsaussichten am Flughafen ankommender Personen auf ein bestehendes Bleiberecht hin im Rahmen eines Schnellverfahrens überprüft.

Voraussetzungen

Ihr Profil:

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis in der Sicherheitswirtschaft oder
  • Erfolgreich abgelegte Sachkundeprüfung gemäß § 34 a Abs.1a Satz 2 GewO und mindestens 1-jährige Berufserfahrung als Einsatzkraft im Bewachungsgewerbe
  • Ausreichende mündliche und schriftliche Beherrschung der deutschen Sprache
  • Kenntnisse in Englisch sowie weiterer Fremdsprachen wünschenswert, insbesondere Sprachen, aus dem arabischen, kaukasischem oder nordafrikanischen Sprachraum
  • Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs (Unterweisung in lebensrettende Sofortmaßnahmen), der zum Erwerb des Führerscheins Klasse B in Deutschland anerkannt werden würde, vor max. 2 Jahren durchgeführt
  • hohes Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • soziale/interkulturelle Kompetenz und gute Kommunikationsfähigkeit
  • sicheres Auftreten und Durchsetzungsfähigkeit
  • gute Beobachtungsfähigkeit
  • gute körperliche und geistige Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur Arbeit im regelmäßigen Wechselschichtdienst mit Dienst an Feiertagen und Wochenenden
  • vollständiger Impfschutz gegen Masern bzw. Bereitschaft diesen vor Stellenantritt zu erwerben



Wir bieten Ihnen:

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag (sechsmonatige Probezeit) mit Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) zunächst in Entgeltgruppe 4 und Aussicht auf Höhergruppierung in Entgeltgruppe 6 TV-L nach sechsmonatiger Bewährung (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen).
  • einen modern ausgestatteter Arbeitsplatz
  • potenzialorientierte Personalentwicklung
  • ein interessantes, abwechslungsreiches und vielseitiges Aufgabengebiet
  • selbständiges Arbeiten in einem einem leistungsstarken multiprofessionellenTeam
  • wertschätzender Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis
  • behördliche Gesundheitsförderung
  • zahlreiche attraktive Sozialleistungen, z.B. betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Personennahverkehr, vermögenswirksame Leistungen
  • Gewährung einer monatlichen Vollzugszulage in Höhe von derzeit 163,95 €
  • Gewährung einer Zulage für Arbeit in Wechselschicht sowie Zuschlägen für Nacht- Wochenend- und Feiertagsarbeit bei Vorliegen der Voraussetzungen
  • Gewährung einer Jahressonderzahlung nach Maßgabe der tarifvertraglichen Vorschriften

 

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit. Daher fördern wir aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d) und begrüßen Bewerbungen aller Interessierten, unabhängig von Geschlecht, deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.


Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 11-2021-45 in einer Datei im pdf-Format (max. 5 MB) bis zum 30.01.2022 an

Bewerbungen@lfar.bayern.de


Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Sklenarz unter Tel. +49 8450 9000-330.

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Fischer unter +49 8450 9000-113 bzw. Frau Rößger unter +49 8450 9000-116 zur Verfügung.


Bayer. Landesamt für

Asyl und Rückführungen

Sachgebiet 11 – Personal

St.-Martin-Straße 72

81541 München

Datenschutzhinweise zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung: https://www.lfar.bayern.de/mam/karriere/datenschutzlink_neu2021.pdf

Jetzt bewerben

Mitarbeiter (m/w/d) im allgemeinen Vollzugsdienst für die kombinierte Transit- und Abschiebungshafteinrichtung am Flughafen München

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über MünchenerJOBS.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Bayerisches Landesamt für Asyl und Rückführungen (LfAR)

Bayerisches Landesamt für Asyl und Rückführungen (LfAR)

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Schichtarbeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort St-Martin-Str. 72, 81541 München

Arbeitgeber

Bayerisches Landesamt für Asyl und Rückführungen (LfAR)

Kontakt für Bewerbung

Frau Fischer
Sachgebiet 11 - Personal

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Bayerisches Landesamt für Asyl und Rückführungen (LfAR)