Meister/innen oder staatl. geprüfte Techniker/innen der Fachrichtung Versorgungstechnik/Gebäudetechnik in München

Die Veröffentlichung wurde am 14.01.2017 deaktiviert.

Stellenbeschreibung

Die Landeshauptstadt München sucht
für das Baureferat, Hauptabteilung Hochbau,
Abteilung 9 - Betrieb technischer Anlagen
zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere


Meister/innen oder staatl. geprüfte Techniker/innen der Fachrichtung Versorgungstechnik/Gebäudetechnik

Die Hauptabteilung Hochbau des Baureferates ist die größte kommunale Hochbauverwaltung Deutschlands mit einem jährlichen Budget von ca. 500 Mio. Euro. Rund 500 Bauprojekte sind ständig in Bearbeitung. Daneben sind über 2.000 Gebäude im Bauunterhalt zu betreuen.

Der Betrieb technischer Anlagen umfasst sowohl klassische Betriebsaufgaben der technischen Gebäudeausstattung wie die Beseitigung von Störungen, Durchführung von Inspektionen, Wartungen und Instandsetzungen, das Prüfmanagement und die Betreuung der Sondertechnik, als auch das Energiemanagement mit Energiecontrolling und Energiebeschaffung. Als zentrale Anlaufstelle für die technischen Hausverwaltungen und Objektverantwortlichen steht bei Schadens- und Störmeldungen das Servicedesk Hochbau für Bauunterhalt und Betrieb zur Verfügung.

Als modernes Serviceunternehmen ist es das Ziel, die gestellten Aufgaben mit größtmöglicher Wirtschaftlichkeit bei gleichzeitig hohem Qualitätsstandard abzuwickeln. Bewährte Instrumente sind dabei teamorientiertes Handeln und ein modernes Management.



Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Instandhalten und Instandsetzen der haustechnischen Anlagen in städtischen Objekten für die Gewerke Heizungs-, Sanitär-, Lüftungs- und MSR-Technik
  • Beauftragen und Überwachen (mit örtlicher Bauleitung) von externen Fachfirmen für die Instandhaltung und Instandsetzung sowie Prüfung von Aufmaß und Abrechnung der externen Fachfirmen
  • Energiewirtschaftliches Optimieren der haustechnischen Anlagen im Sinne des Energiemonitorings (Erfassungskontrolle, Steuern der Energieverbrauche und der Energiekosten)
  • Beraten städtischer Referate bezüglich des Betreibens und der energiewirtschaftlichen Nutzung der haustechnischen Versorgungsanlagen


Worauf kommt es uns an?
Für die ausgeschriebene Position suchen wir engagierte Persönlichkeiten mit einer abgeschlossenen Qualifizierung zur/zum Installateur- und Heizungsbauermeister/in bzw. zur/zum staatl. geprüften Techniker/in der Fachrichtung Versorgungstechnik/Gebäudetechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung.


Des Weiteren sind insbesondere eine sehr gute Auffassungsgabe und Kommunikationsfähigkeit erforderlich.

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Soziale Kompetenz, wie dienstleistungsorientiertes Handeln, Teamfähigkeit, Gender- und interkulturelle Kompetenz
  • Methodische Kompetenz, z.B. Koordinationsfähigkeit, zielorientiertes Handeln, Organisationstalent
  • Persönliche Eigenschaften, insbesondere die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbereitschaft
  • Fachliche Kompetenz: Fundierte Fachkenntnisse im Bereich Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär- und MSR-Technik sowie gute Kenntnisse im Umgang mit IT-Standardanwendungen (z. B. MS-Office bzw. Open-Office)
  • Praktische Erfahrungen in diesem Bereich sind von Vorteil.


Was bieten wir Ihnen?

  • Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r in EGr. 9a TVöD. Bitte informieren Sie sich z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung.
  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in München
  • Eine strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes
  • Eine bundesweit anerkannte Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufslebens unterstützt und haben attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten

Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden unter gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Kontakt und Informationen

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne der Leiter des Sachgebietes H92 beim Baureferat, Hauptabteilung Hochbau, Herr Assmann (Tel. 0 89/2 33 - 6 09 91).

Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Herr Berger (Tel. 0 89/2 33 - 6 06 75) vom Baureferat, Hauptabteilung Hochbau, Geschäftsstelle zur Verfügung.


Weitere Informationen über die Landeshauptstadt München für Sie unter www.muenchen.de/karriere, auf und auf .


Haben wir Ihr Interesse geweckt?


Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung zu der Stellenausschreibung mit der Verfahrensnummer 1857 mit aussagekräftigen Unterlagen, wie Lebenslauf, Abschlusszeugnis Berufsausbildung und Arbeitszeugnisse. Ende der Bewerbungsfrist ist der 13.01.2017.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung möglichst als Onlinebewerbung zu. Alternativ können Sie sich auch per E-Mail bewerben. Bei Bewerbungen per E-Mail bitten wir um Zusendung der Unterlagen in nur einem pdf-Dokument.

E-Mail: bewerbung-tech.h01.bau@muenchen.de



Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf münchenerJOBS.de.

Zusätzliche Informationen zum Job

Anzeigenart
Stellenangebot
Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragsart
Festanstellung
Berufliche Praxis
mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung
Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie
Bauwesen, Architektur / Sonstiges
Arbeitsort
80331 München

Unternehmensprofil Zusätzliche Informationen zum Arbeitgeber

Offene Stellen
46 Jobs bei Landeshauptstadt München
Mitarbeiter
35000
Webseite
Benefits

Arbeitsort auf der Karte