Heilpädagoginnen/Heilpädagogen; Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen im Integrationspädagogischen Fachdienst in München

Stellenbeschreibung

Die Landeshauptstadt München sucht
für das Referat für Bildung und Sport,
KITA
zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Heilpädagoginnen/Heilpädagogen

Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen

im Integrationspädagogischen Fachdienst

in S 11b TVöD zu besetzen.

Das Referat für Bildung und Sport ist die größte kommunale Trägerin von Kindertageseinrichtungen in der Bundesrepublik Deutschland mit derzeit ca. 5200 Beschäftigten in 439 Einrichtungen. Davon sind 79 zu integrativen Kindertageseinrichtungen umgewandelt. Diese Einrichtungen werden von Kindern mit und ohne Behinderung im Alter von null bis zehn Jahren besucht.

Als Integrationsfachkraft liegt ein Schwerpunkt Ihrer Arbeit darin, gemeinsam mit dem Team eine Pädagogik der Vielfalt zu implementieren und weiter zu entwickeln. Zudem begleiten Sie alle Kinder in alltäglichen Situationen, insbesondere die Kinder mit Unterstützungsbedarf, um deren wertschöpfende Teilhabe und Teilgabe am Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen und sicher zu stellen. Sie sind außerdem verantwortlich für die Förderplanung der Integrationskinder und die Einbindung aller in den Förderprozess relevanten Institutionen.


Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Feststellung des individuellen pädagogischen und therapeutischen Bedarfs eines jeden Kindes mit erhöhtem Förderbedarf
  • Umsetzung der integrativen Fördermaßnahmen und Qualitätsstandards des städtischen Trägers
  • Weiterentwicklung der Inklusiven Pädagogik in der Kindertageseinrichtung im Zusammenwirken mit dem Team
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit und enge Kooperation mit Team, Eltern und externen Fachdiensten
  • Begleitung der Kinder und Schaffung von Bedingungen für eine gelingende Integration im KITA-Alltag unter Wahrnehmung der Aufsichtspflicht
  • Unterstützung der Kinder in der Interaktion untereinander
  • Beratung und Unterstützung von Eltern mit Kindern in besonderen Lebenslagen


Worauf kommt es uns an?

Für die ausgeschriebenen Stellen suchen wir Diplom Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen, staatlich anerkannte Heilpädagoginnen und Heilpädagogen, Diplom Pädagoginnen und Pädagogen sowie Bachelor-Absolventinnen und Bachelor-Absolventen dieser Fachrichtungen. Darüber hinaus erwarten wir eine fundierte Ausbildung sowie grundlegende berufliche Erfahrung in der integrativen Pädagogik.


Des Weiteren sind insbesondere die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten und die Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen erforderlich.


Darüber hinaus erwarten wir:


  • Soziale Kompetenz, wie Empathie und Einfühlungsvermögen, die Fähigkeit Vertrauen aufzubauen, eine inklusive Grundhaltung, Teamfähigkeit und interdisziplinäre Zusammenarbeit, Gender- und interkulturelle Kompetenz

  • Methodische Kompetenz, z. B. ressourcen- und lösungsorientierte Förderung, zielorientiertes Handeln, fachliche Problemlösungskompetenz, Beherrschen von Präsentations-, Beratungs-, Gesprächsführungs- und Dokumentationsmethoden

  • Persönliche Eigenschaften, insbesondere Engagement, Motivation und Eigeninitiative, wertschätzende Grundhaltung, positive Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Reflexionsfähigkeit

  • Fachliche Kompetenz, insbesondere in den Bereichen Entwicklungspsychologie, heilpädagogisches Handeln, heilpädagogische Diagnostik und integrative Förderung; Kenntnisse zur 'Pädagogik der Vielfalt' – Inklusive Pädagogik; Vertieftes Wissen in der Erstellung, Fortschreibung und Überprüfung von Förder- und Hilfeplänen sowie Entwicklungsberichten; Bildungsarbeit mit Kindern im Altersbereich von null bis zehn Jahren; Beobachtungsmethoden; Wahrnehmen, Einschätzen und Unterstützen der unterschiedlichen Kommunikationsfähigkeiten der Kinder; Kenntnisse der aktuellen gesetzlichen Grundlagen; Systemische und medizinische Grundkenntnisse


Was bieten wir Ihnen?

  • Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r in S 11b TVöD.

  • Eine München-Zulage von aktuell 126,55 € brutto und 24,15 € pro Kind

  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge

  • Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in München

  • Eine strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes

  • Eine bundesweit anerkannte Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufslebens unterstützt und haben attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie

  • Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr

  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten

Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden unter gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.


Kontakt und Informationen

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Frau Theobald (Tel.: 089 / 233 - 84690) vom Referat für Bildung und Sport, KITA, Fachberatung, Grundsatz und Strategie Inklusion.

Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren stehen Ihnen gerne Frau Zeidler (Tel.: 089 / 233 - 84086) und Herr Fröhlich (Tel.: 089 / 233 - 84079) vom Referat für Bildung und Sport, KITA, Geschäftstelle, Personal zur Verfügung.

Weitere Informationen über die Landeshauptstadt München für Sie unter www.muenchen.de/karriere, auf und auf .

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung zu der Stellenausschreibung mit der Verfahrensnummer 5355 mit aussagekräftigen Unterlagen, wie Lebenslauf, Abschlusszeugnis Berufsausbildung/ Studium und Arbeitszeugnisse.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung möglichst per E-Mail (marcus.froehlich@muenchen.de oder karin.zeidler@muenchen.de) oder per Post zu.


Referat für Bildung und Sport, KITA,
Geschäftsstelle Personal Team 3
Landsberger Str. 30, 80339 München

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort 80331 München

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

Landeshauptstadt München

München hat viel zu bieten. Auch als Arbeitgeberin! Rund 35.000 verschiedene Stellen mit unterschiedlichen Aufgabenbereichen.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landeshauptstadt können zum Beispiel im Bürgerbüro in engem Kontakt mit Menschen arbeiten, im Direktorium komplexe IT-Projekte abwickeln oder analytisches Denken im Personalkostencontrolling beweisen.

Und sie können neue Aufgabenbereiche übernehmen, ohne gleich den Arbeitgeber zu wechseln: von der Wirtschaftsförderung, über Kulturarbeit bis zur Jugendhilfe stehen ihnen spannende Themen offen. Diese Vielfalt können nur wenige andere Arbeitgeber bieten. Dafür erwarten wir aber auch etwas: überdurchschnittliche Neugierde, Offenheit und die Bereitschaft, sich auf neues einzulassen und Veränderungen aktiv mitzugestalten.

Landeshauptstadt München

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits

Kontakt für Bewerbung

Bitte dem Anzeigentext entnehmen
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.