Grabungstechniker (m/w/d) in München

Geprüfter Grabungstechniker oder

Grabungsingenieur oder 

Archäologe (m/w/d) 

unbefristet in Vollzeit in München ab 1.1.2022

  

Aufgabenbereiche sind:

 

  • Kommunikation (Abstimmungen, Teilnahme an Baueinweisungen zwischen allen an Ausgrabungen Beteiligten wie Bauträgern, Bau- und Grabungsunternehmen, Unteren Denkmalschutzbehörden, BLfD)
  • Bayernweite fachliche Überwachung von Firmengrabungen und zugehöriger Grabungsdokumentationen
  • Erfassung, Pflege und Auswertung von Grabungsdaten im Fachinformationssystem Denkmalpflege (FIS)
  • In besonderen Fällen Vorbereitung, Durchführung, Vermessung, Kontrolle und Nachbereitung archäologischer Ausgrabungen

 

Unser Angebot

 

  • Bezahlung nach E 9b TV-L, bitte informieren Sie sich z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung
  • Flexible Arbeitszeiten, Vereinbarkeit mit Familie und Beruf
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Job-Ticket
  • Engagiertes Team
  • Eine abwechslungsreiche, kommunikative Tätigkeit in einer mittelgroßen und kultur- und geschichtsaffinen Behörde mit vielfältigen Aufgaben und Menschen

 

Die Abteilung Bodendenkmalpflege ist vorrangig für den Erhalt der Bodendenkmäler in Bayern zuständig. Ihre allgemeine Aufgabenstellung wurde zuletzt im Konzept „Denkmalschutz und Denkmalpflege 2020“ aktualisiert. Sie berät vor allem Planer und Bauherren (m/w/d) bei der Erhaltung und Dokumentation von Bodendenkmälern.

Dabei betreut sie derzeit jährlich ca. 700 archäologische Ausgrabungen in Bayern. Die Gebietsreferate der Bodendenkmalpflege wirken am Vollzug aller Aufgaben nach dem Denkmalschutzgesetz in Bezug auf Bodendenkmäler mit und vermitteln die Ergebnisse in Wissenschaft und Öffentlichkeit. Das Referat B VI arbeitet bayernweit mit dem Arbeitsschwerpunkt Lineare Infrastrukturprojekte.

Voraussetzungen

Ihr Profil

 

Vorausgesetzt werden:

  • Abgeschlossene Fortbildung als Grabungstechniker (sog. Frankfurter Modell) oder abgeschlossenes Studium der Grabungstechnik/Feldarchäologie (B.A.; Dipl.-Ing.) oder der Landschaftsarchäologie (M.A.) oder Magister/Master der Fachrichtung Ur- bzw. Vor- und Frühgeschichte oder Provinzialrömische Archäologie oder Archäologie des Mittelalters
  • Große Erfahrung als technischer Grabungsleiter von Flächengrabungen unterschiedlicher Zeitstellungen (Vermessung, Dokumentation, Grabungsbericht). Referenzen sind erforderlich
  • Sehr gute Kenntnisse in CAD- und GIS-Programmen und in MS-Office
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung von CAD- und GIS- gestützten Vermessungssystemen
  • Bereitschaft zu häufigen Dienstreisen, u.a. als Selbstfahrer von Dienstfahrzeugen oder mit dem privaten Fahrzeug (Führerschein Klasse B erforderlich)
  • Souveränes Auftreten
  • Freude am Umgang mit Menschen und Denkmälern
  • Kommunikationstalent mit Engagement und Leistungsbereitschaft
  • Flexibilität, Organisationstalent, Sorgfalt, Zuverlässigkeit, Eigeninitiative und Teamfähigkeit

 

Von Vorteil sind:

  • Erfahrungen in der Anwendung von bildgestützten Vermessungssystemen (SFM) und Koordinatentransformationen
  • Kenntnis der Archäologie Süddeutschlands
  • Kenntnisse im Fachgebiet Geoarchäologie
  • Erfahrungen von Grabungen bei linearen Projekten
  • Kenntnisse des Bayerischen Denkmalrechts und der Bayerischen Verwaltung

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Wir weisen allerdings darauf hin, dass die Dienststelle aufgrund ihrer Denkmaleigenschaft nur eingeschränkt barrierefrei ist. Die Außentermine sind nicht barrierefrei, da sie im Gelände stattfinden.

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen, insbesondere Darstellung der als zwingend vorausgesetzten Punkte, bis spätestens 13.08.2021 (Eingangsdatum) mit dem Betreff „Grabungstechnik B VI“ Name.Vorname per E-Mail an: Bewerbung@blfd.bayern.de.

 

Bitte gehen Sie in Ihrer Bewerbung ausführlich darauf ein, warum Sie die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen und ggf. über welche Eigenschaften Sie verfügen, die von Vorteil für die Stelle sind.

 

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 01.09.2021 als Videokonferenz statt. Sie erhalten eine gesonderte Einladung, wenn Sie zur engeren Auswahl zählen.

 

 

Jetzt bewerben

Grabungstechniker (m/w/d)

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über münchenerJOBS.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege

Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Hofgraben 4, 80539 München

Arbeitgeber

Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege

Kontakt für Bewerbung

Herr Christian Beyer

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege