Gesamtleitung (m/w/d) für das Zentrum für Volksmusik, Literatur und Popularmusik des Bezirks Oberbayern (Kennziffer 2020/33001-2) in München

Stellenbeschreibung

Das Zentrum für Volksmusik, Literatur und Popularmusik des Bezirks Oberbayern mit den Schwerpunkten Volksmusikpflege, Forschung und Archiv in Bruckmühl (früher: Fachberatung Volksmusikarchiv und Volksmusikpflege) wird zur zentralen Institution für regionale Musikkultur, Popularmusikberatung und Literatur in Oberbayern neu ausgerichtet. Entscheidende Impulse für das musikalische und literarische Gedächtnis Oberbayerns zwischen Tradition, Gegenwart und Zukunft sollen von dieser Institution ausgehen. Gleichzeitig wird im Zuge einer Generalsanierung der Gebäudekomplex am Krankenhausweg architektonisch und inhaltlich zu einem Ganzen zusammengefügt.

 

Der Bezirk Oberbayern sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine


  Gesamtleitung (m/w/d) für das Zentrum für Volksmusik, Literatur und Popular-musik des Bezirks Oberbayern (Kennziffer 2020/33001-2)

 

Die Stelle wird grundsätzlich in Vollzeit besetzt. Der Dienstort ist Bruckmühl.

 

  Spannende Aufgaben:

  • Gesamtverantwortung für das Zentrum für Volksmusik, Literatur und Popularmusik des Bezirks Oberbayern, Bestimmung der Zielsetzungen und Richtlinien
  • strategische, inhaltliche und organisatorische Neuausrichtung zum fachlich anerkannten Kompetenzzentrum für Volksmusik, Popularmusik und Literatur in Oberbayern in einem Kooperationsnetzwerk mit Archiven, Forschungs- und Bildungseinrichtungen
  • Pflege, Erhalt und Ausbau der bestehenden Sammlungen mit dem Ziel des Einsatzes modernster Technologien und der barrierefreien Bereitstellung im Internet
  • Auf- und Ausbau des Schwerpunktes Literatur in Oberbayern mit Literaturarchiv, Oberbayern-Bibliothek, oberbairische Dialektforschung
  • Budgetverantwortung, Marketing und Fundraising
  • Entwicklung geeigneter Fördermaßnahmen für die Öffnung regionaler Musik und Literatur in Oberbayern für verschiedenste Zielgruppen, unabhängig von der jeweiligen Tradition und Herkunft; Initiierung von Ausstellungs- und Veranstaltungsprojekten
  • wissenschaftliche Feldforschung, Lehraufträge und Publizieren
  • Ort der Begegnung für selbstständig Musizierende (m/w/d), Nachwuchsmusizierende (m/w/d), Ehrenamtliche (m/w/d) und Vereine zum Erhalt und zur Förderung der regionalen Musik- und Sprachkultur
  • Repräsentation der bezirklichen Einrichtung nach außen: Vertretung des Bezirks in fachbezogenen Arbeitsgemeinschaften, Verbänden, Arbeitskreisen und Kommissionen
  • analoge und digitale Verbreitung der Sammlungsbestände durch Veröffentlichungen jeder Art
  • inhaltliche Begleitung der Generalsanierung des Gebäudekomplexes


Unser Angebot für Sie:

  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld
  • die Mitarbeit in engagierten Teams mit gutem Betriebsklima und einer wertschätzenden Führungskultur
  • gute interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag fachlich begleiten und unterstützen sowie Ihre persönlichen Potenziale zukunftsorientiert stärken
  • flexible Arbeitszeiten
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 15 TVöD-VKA

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die Sie uns bitte bis 04.12.2020 unter Angabe der Kennziffer 2020/33001-2 bevorzugt über unser Online-Portal: https://www.buergerserviceportal.de/bayern/oberbayern/onlinebewerbung?obw-mandant=akdbpws:1000000000&obw-ausschreibung=229 zukommen lassen. Selbstverständlich ist eine Bewerbung auch auf dem Postweg unter Angabe der oben genannten Kennziffer möglich. Das Auswahlverfahren zur Besetzung der Stelle findet voraussichtlich in der 04. Kalenderwoche statt.

 

Für fachliche Fragen können Sie sich gerne an Frau Dr. Tworek (Tel. 089 2198-30001 oder per E-Mail: elisabeth.tworek@bezirk-oberbayern.de) wenden. Für weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Herr Bunge (Tel. 089/2198-14100) gerne zur Verfügung.

 

Im Rahmen der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) möchten wir Sie über unseren Umgang mit den Informationspflichten bei der Erhebung von Daten bei der betroffenen Person (Art. 13 DSGVO) mittels folgendem Link aufklären: https://www.bezirk-oberbayern.de/Bewerber-Datenschutz.

 

Der Bezirk Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.  

Voraussetzungen

  • erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (Diplom Univ. / Master / Magister) im Bereich Musikwissenschaft, wahlweise auch im Bereich Kulturwissenschaft bzw. Literaturwissenschaft mit Nebenfach Musikwissenschaft oder einschlägige Fachausbildung im Bereich Musikvermittlung. Sie bringen einen besonderen Bezug zur süddeutschen Musikkultur und süddeutschen Sprache und/oder zur Musikkultur und Sprache der Alpenanrainer mit.
  • Freude am wissenschaftlichen Arbeiten (mit Nachweis der Publikationen, Vorträge, Lehraufträge, Symposien)
  • mindestens drei Jahre Erfahrung in Führungsposition in einer staatlichen, privaten   oder kommunalen Musik- und/oder Literaturinstitution mit mehreren Mitarbeitenden (m/w/d)
  • einschlägige nachweisbare Erfahrungen in der
    • Musik- und Literaturförderung oder in der praxisorientierten Literatur- und Musikvermittlung
    • angewandten und aufsuchenden Volksmusikpflege
    • Budgetverantwortung, idealerweise im Umgang mit öffentlichen Mitteln
  • fundierte Kenntnisse
    • in der bayerischen historischen und zeitgenössischen Musik- und Literaturgeschichte, insbesondere des 19. und 20. Jahrhunderts
    • im Umgang mit materiellem und immateriellem Kulturgut in Oberbayern in den Bereichen Musikkultur und/oder Literatur in Oberbayern
  • gute EDV-Kenntnisse in den gängigen PC-Standardprogrammen (MS Office)
  • gültige Fahrerlaubnis der Klasse B/3, verbunden mit der uneingeschränkten Bereitschaft zu Außendiensttätigkeiten sowie der Fähigkeit und Bereitschaft, Fahrten durchzuführen, um Ortstermine wahrzunehmen
  • hohes Maß an
    • Führungs- und Sozialkompetenz
    • analytischem, strategischem und vernetztem Denken über die eigene Institution hinaus
    • Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit insbesondere hohe Flexibilität in den Arbeitszeiten (u.a. Wahrnehmung von Wochenend- und Abendterminen sowie Dienstreisen)
  • sehr gutes Planungs-, Organisations- und Kommunikationsvermögen
  • Entscheidungsfreude und Verhandlungsgeschick
  • Eigeninitiative und Fähigkeit zum selbständigen Denken
  • Teamfähigkeit
  • serviceorientiertes Handeln und Denken

 
Wir wünschen uns:

  • Promotion in einem der genannten Fächer oder eine vergleichbare wissenschaftliche Qualifikation
  • Leitungserfahrung mit fünf bis zehn Mitarbeitenden
  • einschlägige nachweisbare Erfahrungen
    • im Umgang mit politischen Gremien oder einschlägigen Institutionen, Vereinen, Gesellschaften, Verbänden und Musikgruppen
    • mit der Durchführung von Tagungen, Veranstaltungen, Ausstellungen, Fortbildungsveranstaltungen
  • Sensibilität im Umgang mit hochwertigen Kulturgütern wie Musikinstrumenten und Originalhandschriften

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Prinzregentenstr. 14, 80538 München

Arbeitgeber

Bezirk Oberbayern

Kontakt für Bewerbung

Herr Bernd Bunge

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Bezirk Oberbayern
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.