Fachreferent (m/w/d) in München

Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising.

 

Wir suchen für den Fachbereich Programmentwicklung und Qualitätssicherung außerschulische Bildung im Ressort Bildung zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet auf 2 Jahre, einen

 

Fachreferenten (m/w/d)
 

(Beschäftigungsumfang: 19,5 Std. / Woche).

 

Der Schwerpunkt dieser Stelle in der katholischen Erwachsenenbildung ist die Entwicklung und Durchführung von digital gestützten Bildungsangeboten im Bereich Familie und Erziehung und intergenerationeller Bildung

Ihre wesentlichen Aufgaben

  • Entwicklung, Planung und Begleitung von diözesanweiten (zentralen) und regionalen analogen und digitalen Programmen und Projekten der Familien- und Elternbildung sowie intergenerationeller Bildung in Kooperation mit der KEB e.V.

  • Einbringen von fachlicher Expertise und Beratungsangeboten auf Diözesanebene für die
    Katholischen Bildungswerke e.V. in Stadt und Landkreisen sowie der Zentren der Familie e.V. zur Entwicklung analoger und digitaler Bildungsangebote in Familien-/Elternbildung und intergenerationeller Bildung in der Erzdiözese und der entsprechenden Weiterentwicklung vor Ort.

  • Entwicklung und Durchführung von Multiplikatoren-Schulungen im Bereich (digitaler) Familienbildung und intergenerationeller Bildung in enger Kooperation mit der KEB e.V.

  • Entwicklung und Durchführung regionaler und überregionaler pädagogischer Fachtagungen zu innovativen Themen und Trends der Familien-/Eltern-/intergenerationellen Bildung in Kooperation mit der KEB e.V.; Sichtung und Aufbereitung aktueller wissenschaftlicher Studien und praxisrelevanter Literatur

  • Pflege von Kooperationen und Netzwerken

  • Vertretung des Aufgabenbereichs in Gremien und Tagungen innerhalb und außerhalb der Diözese in Absprache mit dem/der zweiten Fachreferenten/in für Familienbildung.

Ihr Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Dipl.-Univ.) der Pädagogik
    oder vergleichbare Qualifikation

  • Zusatzqualifikation im Bereich Medienpädagogik und -didaktik oder ausgewiesene mehrjähriger Erfahrung in diesem Bereich

  • Kompetenzen in der Entwicklung digitaler Bildungsangebote, versierter Umgang mit digitalen Werkzeugen (Lernplattformen, Videokonferenztools etc.)

  • idealer Weise erwachsenenpädagogische Zusatzqualifikation oder ausgewiesene mehrjährige Erfahrung in diesem Bereich

  • Erfahrungen in der Eltern-/Familienbildung und intergenerationellen Bildung

  • hohe Kompetenz im Umgang mit gängigen IT-Anwenderprogrammen

  • Identifikation mit den Zielen und Werten der Katholischen Kirche.

Wir bieten Ihnen

  • einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz

  • eine Vergütung nach ABD (entspricht TVöD)

  • zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. betriebliche Altersversorgung, Jobticket, Kinderbetreuungszuschuss.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.


Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben inkl. Gehaltsvorstellung, Lebenslauf und Zeugnisse) ausschließlich über das Bewerbungsportal bis spätestens zum 01.12.2021 ein. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: 5706.

 

Bewerbungsadresse(n)

Kapellenstr. 4

80333 München

Bayern DE


Postfach: 33 03 60

80333 München

Bayern DE

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Befristete Anstellung
Arbeitszeit Teilzeit
Qualifikation Abschluss Hochschule / Duales Studium / Berufsakademie
Arbeitsort Kapellenstr. 4, 80333 München

Arbeitgeber

Erzdiözese München und Freising KdöR

Kontakt für Bewerbung

Erzbischöfliches Ordinariat München
Hauptabteilung Personalplanung Ordinariat
Sekretariat

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits