Fachreferent Fortbildung Verwaltung (m/w/d) in München

Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising.

 

Wir suchen für die Abteilung Berufliche Bildung im Ressort Personal zum nächstmöglichen Termin befristet bis 31.12.2023 im Rahmen einer Sonderurlaubsvertretung einen

 

Fachreferenten Fortbildung Verwaltung (m/w/d)

im Beschäftigungsumfang von 24 Std./Woche.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Verfolgen gesellschaftlicher Entwicklungen im Hinblick auf fortbildungsrelevante Themen und Trends
  • Beobachten und Analysieren der Entwicklungen im Bereich der beruflichen Qualifizierung
  • Erstellen einer Bedarfsanalyse in Kooperation mit der Personalplanung und den Führungskräften
  • Entwicklung eines Kompetenzkanons für den Verwaltungsbereich und Begleitung als strategisches Instrument sowie Anwenden der Kompetenzorientierung in den Bildungsformaten
  • Erarbeiten von Querschnittsthemen der beruflichen Bildung im Team der Fachreferenten/innen
  • Organisation von Qualifizierungsmaßnahmen inkl. Evaluation und Identifikation von Werbeformaten
  • Kooperation mit internen und externen Fachstellen sowie Bildungsträgern
  • Präsenz in Kursen als Seminarleiter/in oder Wahrnehmung der Trägerfunktion
  • Betreuung von SF Learning als Lernmanagement-Software im Verwaltungsbereich
  • individuelle Beratung bei der Suche nach geeigneten Qualifizierungsmaßnahmen.

 

Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Dipl.-Univ.) der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt in Personal- und Bildungsmanagement oder der Pädagogik mit Schwerpunkt Bildungsforschung und Bildungsmanagement oder der Psychologie mit Schwerpunkt Wirtschafts-, Organisations- und Sozialpsychologie sowie einschlägige Erfahrung in der Fortbildung einer Verwaltung
  • Kenntnisse im Bereich der Bildungsträger mit Schwerpunkt in der öffentlichen Verwaltung
  • Kenntnisse bzgl. zeitgemäßer Didaktik und Methodik in der Erwachsenenbildung (kompetenzorientiertes Lernen) sowie Erfahrung im konzeptionellen Arbeiten und Kompetenzmanagement
  • sichere IT-Kenntnisse (v. a. MS Office) sowie gute Kenntnisse in SAP (SF Learning)
  • Freude an Innovation und an der Mitgestaltung von Veränderungsprozessen
  • Kontaktstärke und Fähigkeit, Gruppen zu moderieren und Projekte zu leiten
  • Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit sowie Teamfähigkeit (agile Arbeitsweise)
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche.

 

Wir bieten Ihnen

  • einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz
  • Vergütung nach ABD (entspricht TVöD)
  • zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. betriebliche Altersversorgung, Jobticket und Kinderbetreuungszuschuss.

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben inkl. Gehaltsvorstellung, Lebenslauf und Zeugnisse) ausschließlich über das Bewerbungsportal bis spätestens zum 15.08.2021 ein. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: 4648.


Bewerbungsadresse(n)

Kapellenstr. 4

80333 München

Bayern DE


Postfach: 33 03 60

80333 München

Bayern DE

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Sonstiges
Arbeitsort Kapellenstraße 4, 80333 München

Arbeitgeber

Erzdiözese München und Freising KdöR

Kontakt für Bewerbung

Bewerbung EOM

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Erzdiözese München und Freising KdöR