Erzieher und Erzieherinnen als Kooperationsfachkräfte in München

Stellenbeschreibung

Die Landeshauptstadt München sucht
für das Referat für Bildung und Sport,
Kindertageseinrichtungen (KITA)
zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere


Erzieher und Erzieherinnen als Kooperationsfachkräfte


Entdecken Sie das vielfältige Stellenangebot für Erzieher und Erzieherinnen bei der Landeshauptstadt München.
Bei uns erwartet Sie in der Regel ein unbefristeter Arbeitsvertrag, spannende Pädagogik und attraktive Entwicklungsmöglichkeiten. Bei uns finden Sie die Stelle, die am besten zu Ihnen passt.

Als Kooperationsfachkraft arbeiten Sie in unseren Kindergärten, KinderTagesZentren oder Häusern für Kinder und begleiten den Übergang zwischen Kindergarten und Schule.


Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Selbstständige Führung einer altersgemischten Gruppe

  • Förderung der fünf- bis sechsjährigen Kinder analog der Gesetzgebung zum Übergang zwischen Kindergarten und Schule

  • Beratung der Eltern und des pädagogischen Teams zum Thema Schulfähigkeit

  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung von pädagogischen Projekten unter Berücksichtigung der besonderen Bedürfnisse der fünf- bis sechsjährigen Kinder

  • Vertretung der Konzepte der Kindertageseinrichtung gegenüber den Eltern, den Schulen und weiteren Kooperationspartnern


Worauf kommt es uns an?

Sie haben die staatliche Anerkennung als Erzieher oder Erzieherin bzw. einen vergleichbaren Abschluss.
Des Weiteren sind die Fähigkeit zur Gruppen- und Teamarbeit sowie die Fähigkeit zu kooperativem Arbeiten und konstruktivem Austausch mit Kolleginnen bzw. Kollegen und Vorgesetzten erforderlich.


Darüber hinaus erwarten wir:


  • Soziale Kompetenz, insbesondere Einfühlungsvermögen in die sozialen Belange von Eltern und Kindern, Fähigkeit zur Menschenführung sowie Gender- und interkulturelle Kompetenz

  • Methodische Kompetenz, wie Flexibilität und Bereitschaft, neue Erkenntnisse in die tägliche Praxis umzusetzen, Kenntnisse über Förderprogramme und der Fachliteratur zum Thema Schulfähigkeit

  • Persönliche Eigenschaften, insbesondere eigenverantwortliches Handeln und Geschick in der Führung von Gesprächen und Verhandlungen sowie die alleinverantwortliche Ausübung der Aufsichtspflicht bei Kindern

  • Fachliche Kompetenz: wie Kenntnisse des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplanes, Kenntnisse des Lehrplanes der Grundschulen, Nachweise über den Besuch von entsprechenden Fortbildungen zum Thema „vorschulische Förderung“ bzw. die Bereitschaft, praxisbegleitend entsprechende Fortbildungen zu besuchen, Kenntnisse des Bayerischen Kinderbildungs- und -betreuungsgesetzes, des Kinder- und Jugendhilfegesetzes sowie der städtischen Kindertagesstättensatzung einschließlich der Verwaltungsvorschriften


Was bieten wir Ihnen?

  • Eine in der Regel unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter in S 8b TVöD. Bitte informieren Sie sich z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung.

  • Eine München-Zulage von aktuell 126,55 € und 24,15 € pro Kind plus eine Arbeitsmarktzulage von 200 € brutto (befristet bis 31.10.2021)

  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge zwischen 217 € und 310 € monatlich

  • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie

  • Ein verbilligtes Ticket für den Personennahverkehr

  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten

  • Umfangreiche Fortbildungsangebote (inkl. sechs bezahlte Fortbildungstage pro Jahr)

  • Supervision, Team- und Fachberatungen

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement


Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.


Kontakt und Informationen

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich, der Einrichtungsvielfalt und den pädagogischen Konzepten erteilt Ihnen gerne Herr Markus Klein (Tel.: 089/233-84682) vom Referat für Bildung und Sport, Geschäftsbereich KITA, Städtischer Träger.
Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter www.muenchen.de/kita. Für weitere Fragen steht Ihnen auch unser Bewerbertelefon (Tel.: 089/233-84099) zur Verfügung.

Weitere Informationen über die Landeshauptstadt München finden Sie unter www.muenchen.de/karriere, auf und auf

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung zu der Stellenausschreibung mit der Verfahrensnummer 2155 mit aussagekräftigen Unterlagen wie Lebenslauf, Abschlusszeugnissen und Arbeitszeugnissen.

Wenn Sie einen Abschluss im Ausland erworben haben, benötigen wir zusätzlich eine Auflistung der konkreten Ausbildungs-/Studieninhalte sowie einen Nachweis über Ihr B2-Sprachniveau.
Bitte beachten Sie, dass alle Unterlagen in der Originalsprache sowie in deutscher Übersetzung vorliegen müssen.


Gerne können Sie uns Ihre Bewerbung auch per E-Mail mit Ihren Unterlagen in zusammengefassten PDF-Dateien an bewerbung.kita@muenchen.de senden.

 

Landeshauptstadt München
Referat für Bildung und Sport
Geschäftsbereich KITA
Geschäftsstelle
Personal
Landsberger Str. 30
80339 München

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort 80331 München

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

Landeshauptstadt München

München hat viel zu bieten. Auch als Arbeitgeberin! Rund 35.000 verschiedene Stellen mit unterschiedlichen Aufgabenbereichen.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landeshauptstadt können zum Beispiel im Bürgerbüro in engem Kontakt mit Menschen arbeiten, im Direktorium komplexe IT-Projekte abwickeln oder analytisches Denken im Personalkostencontrolling beweisen.

Und sie können neue Aufgabenbereiche übernehmen, ohne gleich den Arbeitgeber zu wechseln: von der Wirtschaftsförderung, über Kulturarbeit bis zur Jugendhilfe stehen ihnen spannende Themen offen. Diese Vielfalt können nur wenige andere Arbeitgeber bieten. Dafür erwarten wir aber auch etwas: überdurchschnittliche Neugierde, Offenheit und die Bereitschaft, sich auf neues einzulassen und Veränderungen aktiv mitzugestalten.

Landeshauptstadt München

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits

Kontakt für Bewerbung

Bitte dem Anzeigentext entnehmen
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.