Diplom-Verwaltungswirt/-in als Beamten/-in der 3. Qualifikationsebene als Leiter/-in des Arbeitsbereichs Wohnsitzzuweisung in München

Tut uns leid, dieser Job ist am 17.01.2017 abgelaufen

Stellenbeschreibung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet 14.1 - Flüchtlingsunterbringung in München


eine/-n Diplom-Verwaltungswirt/-in als Beamten/-in der 3. Qualifikationsebene, vorzugsweise der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst als Leiter/-in des Arbeitsbereichs Wohnsitzzuweisung


Gemäß § 12a AufenthG ist ein Ausländer, der als Asylberechtigter anerkannt worden ist oder etwa über eine Aufenthaltserlaubnis verfügt, verpflichtet, für den Zeitraum von drei Jahren ab Anerkennung oder Erteilung der Aufenthaltserlaubnis in dem Land seinen gewöhnlichen Aufenthalt (Wohnsitz) zu nehmen, in das er zur Durchführung seines Asylverfahrens oder seines Aufnahmeverfahrens zugewiesen worden ist. Unter bestimmten Voraussetzungen können die anerkannten Bleibeberechtigten auch durch Bescheid einem Wohnsitz zugewiesen werden. Mit dieser Regelung gehen für die Regierung von Oberbayern neue Aufgaben einher, für deren Erfüllung wir neue Mitarbeiter suchen.



Ihre Aufgaben:


  • Leitung des Arbeitsbereichs Wohnsitzzuweisung mit 13 Mitarbeitern und Bereitstehen als fachliche/-r Ansprechpartner/-in für Mitarbeiter und andere tangierte Stellen
  • Führung und Anleitung der Mitarbeiter bei der Ermittlung der tatbestandlichen Voraussetzungen für eine Wohnsitzzuweisung nach § 12a Abs. 2 und 3 AufenthG
  • Koordinierung der Planung und Vorbereitung der Wohnsitzzuweisung in Abstimmung mit internen und externen Stellen und Behörden u.a. zum Zweck der ggf. notwendigen Bereitstellung einer vorübergehenden Unterkunft
  • Erlass von Wohnsitzzuweisungsbescheiden nach § 12a Abs. 2 und Abs. 3 AufenthG in schwierigen Einzelfällen
  • Prozessvertretung (Klage- und einstweilige Rechtsschutzverfahren gegen Wohnsitzzuweisungsbescheide)
  • Evaluierung der Musterschreiben und –bescheide
  • Stammdatenverwaltung im Fachprogramm iMVS



Wir bieten Ihnen:


  • Einen interessanten und attraktiven Arbeitsplatz in München
  • Alle attraktiven Vorteile und Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes
  • Eine verantwortungsvolle Tätigkeit in selbständiger Arbeitsweise in einem leistungsbereiten Team
  • Einbindung in interessante und transparente Entscheidungsprozesse, z. B. durch regelmäßige Teambesprechungen
  • Die Möglichkeit, bei der Bewältigung der aktuellen Flüchtlingsthematik mitzuwirken
  • Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis
  • Betreuung Ihrer Kinder durch die Nutzung der regierungseigenen Kinderkrippe
  • Für interne Bewerber/-innen ist die Stelle entsprechend ihrer Qualifikation dotiert
  • Für externe Bewerber/-innen im Beamtenverhältnis besteht die Möglichkeit einer Übernahme entsprechend ihrer bisherigen Besoldungsgruppe bis A11
  • Die Stelle unterliegt keiner festen Stellenbewertung, sodass eine Entwicklung bis A13 möglich ist


Ansprechpartnerin/Ansprechpartner:

Fachlich: Herr Herbst Tel. 089/2176-3237 oder

Personalstelle: Frau Zollner Tel. 089/2176-2420



Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen


bis spätestens 08.01.2017 an die


Regierung von Oberbayern

Sachgebiet SG Z2.1-53 (72)

Maximilianstr. 39

80538 München


oder per E-Mail an: Bewerbungen@reg-ob.bayern.de



Hinweis: Bitte schicken Sie Dateien ausschließlich im PDF-Format. E-Mails mit einem Volumen von mehr als 5 MB werden automatisch geblockt.

Voraussetzungen

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH), Fachrichtung Allgemeine Innere Verwaltung oder erfolgreicher Abschluss einer vergleichbaren Ausbildung, welche der Befähigung für die 3. Qualifikationsebene entspricht, z.B. Bachelor of Arts (Public Management)
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Selbständige und sehr sorgfältige Arbeitsweise
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen sowie die Bereitschaft zur Einarbeitung in individuelle Anwenderprogramme
  • Flexibilität und Freude an der Arbeit im Team
  • Ausgewogenes Urteilsvermögen und Verhandlungsgeschick
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Persönliche Belastbarkeit
  • Entscheidungsfreude
  • Organisations- und Koordinationsfähigkeit

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf münchenerJOBS.de.

Zusätzliche Informationen zum Job

Anzeigenart
Stellenangebot
Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragsart
Festanstellung
Berufliche Praxis
keine Angabe
Aus- und Weiterbildung
Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie
Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort
Maximilianstraße 39 , 80538 München

Unternehmensprofil Zusätzliche Informationen zum Arbeitgeber

Offene Stellen
8 Jobs bei Regierung von Oberbayern
Mitarbeiter
1600
Webseite
Benefits

Arbeitsort auf der Karte