Archäologe (m/w/d) für das Aufgabengebiet "Kommunales Denkmalkonzept (KDK) - Bodendenkmalpflege" in München

Stellenbeschreibung

Archäologe (m/w/d) für das Aufgabengebiet „Kommunales Denkmalkonzept (KDK) – Bodendenkmalpflege“

im Referat Z VI in Vollzeit

 

Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege ist die zentrale Fachbehörde des Freistaats Bayern für Denkmalschutz und Denkmalpflege. Entscheidend sind für uns die Fragen „Was ist ein Denkmal?“ und „Wie gehen wir damit um?“ Die Führung der Denkmalliste und die Beratung von Eigentümern, Planerinnen und Institutionen sind unsere Hauptaufgaben. Wir sind Ihr Ansprechpartner für alle Fragen zu Bau- und Bodendenkmälern. Zum BLfD gehört außerdem die Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern, die diese Museen bei ihren Tätigkeiten umfassend unterstützt.

 

Sie arbeiten in einem Team von Archäologen, Architekten, Geografen und Kunsthistorikern mit den Themenschwerpunkten der Beratung und Betreuung von Bürgern und Kommunen im Referat Z VI „Bürgerbeteiligung und städtebauliches Erbe“ in der Abteilung Z Denkmalerfassung & -forschung.

 

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie, zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

 

Ihre Aufgaben

 

  • Aufbau des Fachgebiets „Kommunales Denkmalkonzept – Bodendenkmalpflege in Abstimmung mit den Kollegen des „Kommunalen Denkmalkonzepts – Baudenkmalpflege“ sowie der Abteilungsleitung und der Abteilungsleitung Praktischen Bodendenkmalpflege.
  • Erarbeitung von auf differenzierte Aufgabenstellungen zugeschnittene Leistungsbeschreibungen zum KDK – Bodendenkmalpflege zur Unterstützung der Kommunen bei der Vergabe von Projekten an freie Auftragnehmer
  • Formulierung bodendenkmalpflegerischer Belange bei „Kommunalen Denkmalkonzepten – Baudenkmalpflege“
  • Beratung und Betreuung der Kommunen bei der Durchführung Kommunaler Denkmalkonzepte in Bezug auf die bodendenkmalpflegerischen Belange
  • Anwendung partizipativer Instrumente zur Beteiligung der Öffentlichkeit bei kommunalen Denkmalkonzepten
  • Intensive Zusammenarbeit mit den Referenten der Praktischen Bodendenkmalpflege und der Denkmalliste Teil Bodendenkmäler

Voraussetzungen

Unser Angebot

 

  • Bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe E 13 TV-L; bitte informieren Sie sich z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung
  • Befristete Beschäftigung für 3 Jahre
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeiten, Vereinbarkeit mit Familie und Beruf
  • Eine abwechslungsreiche, kommunikative Tätigkeit in einer mittelgroßen und kultur- und geschichtsaffinen Behörde mit vielfältigen Aufgaben und Menschen

 

Ihr Profil

 

Vorausgesetzt werden:

 

  • Der Abschluss eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums der Vor- und Frühgeschichte, der Provinzialrömischen Archäologie oder der Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit oder der Denkmalpflege in Verbindung mit einem archäologischen Studienschwerpunkt
  • Umfassende Kenntnisse der Archäologie Süddeutschlands
  • Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung und gute Kenntnis des Bayerischen Bau-, Planungs- und Denkmalrechtes
  • Gute Kenntnisse in der Anwendung geografischer Informationssystemen (GIS)
  • Kenntnisse im Projektmanagement
  • Flexibilität, Einsatzfreude und konzeptionelles Denken sowie Teamfähigkeit
  • Sozialkompetenz und ein hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft zu häufigen Dienstreisen, auch als Selbstfahrer von Dienstfahrzeugen (Führerschein der Klasse B) sowie die Bereitschaft zum Einsatz in ganz Bayern
  • EDV-Kenntnisse und gute Englischkenntnisse
  • Eine dem akademischen Abschluss entsprechende Berufserfahrung

 

Von Vorteil sind:

 

Eine entsprechende Promotion

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung, insbesondere Darstellung der als vorausgesetzt bezeichneten Kenntnisse und Fähigkeiten richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 11.12.2020 (Eingangsdatum) mit dem Betreff „KDK“ per E-Mail an: Bewerbung@blfd.bayern.de. Die Vorstellungsgespräche finden am 19.01.2021 statt. Sie erhalten eine gesonderte Einladung, wenn Sie zur engeren Auswahl zählen.

 

 

Jetzt bewerben

Archäologe (m/w/d) für das Aufgabengebiet "Kommunales Denkmalkonzept (KDK) - Bodendenkmalpflege"

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über münchenerJOBS.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege

Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Hofgraben 4, 80539 München

Arbeitgeber

Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege

Kontakt für Bewerbung

Herr Christian Beyer

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege
Archäologe (m/w/d) für das Aufgabengebiet "Kommunales Denkmalkonzept (KDK) - Bodendenkmalpflege"
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.