2020-012; Projektleiter/-in für EU-Forschungsobjekt im Bereich E-Mobilität (m/w/d) in München

Landratsamt München veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Der Landkreis München ist mit rund 350.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste Landkreis Bayerns. Er umgibt mit seinen 27 Gemeinden und den Städten Garching und Unterschleißheim im Norden, Osten und Süden hufeisenförmig die Landeshauptstadt. Das Landratsamt nimmt als zentrale Verwaltung mit seinen mehr als 1.200 Mitarbeitenden vielfältige kommunale und staatliche Aufgaben für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises München wahr – getreu unserem Leitbild: Wir – gemeinsam – für Sie!

Wir suchen für das Sachgebiet 3.3.1.1 - Mobilitätsplanung mit Dienstsitz Frankenthaler Straße 5-9 zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 


Projektleiter/-in für EU-Forschungsprojekt im Bereich E-Mobilität (m/w/d)*

Kennziffer: 2020-012

 


Die neu geschaffene und bis 31.03.2022 befristete Teilzeitstelle (Umfang 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit) wird mit Entgeltgruppe (EG) 13 TVöD vergütet.

Bewerbungsende ist der 28.02.2020.

Das Sachgebiet 3.3.1.1 - Mobilitätsplanung befasst sich mit den aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der Mobilität. Dazu gehört die Bewertung oder Planung von neuartigen Angeboten wie Mietrad, E-Scooter oder On-Demand-Systemen in urbanen und ländlich geprägten Räumen sowie die Förderung der E-Mobilität. Ziel ist es, die Mobilität im Landkreis München nachhaltiger zu gestalten.

Der Landkreis München hat sich erfolgreich mit dem Projekt e-SMART um Förderung im Rahmen des Interreg Alpine Spaces Programms beworben. Der Schwerpunkt dieses Projekts liegt in der länderübergreifenden Vereinheitlichung von Ladeinfrastruktur für die Last-Mile-Logistik und für den öffentlichen Verkehr.



Ihre Aufgaben

  • Planung und –steuerung des Projekts „e-Smart“ für den Landkreis München
  • Auswertung und Einordnung wissenschaftlicher Ergebnisse und Erfahrungen aus relevanten Projekten des Landkreises München (bspw. Astus und SAMBA) und weiteren Kommunen in Bereichen des Klimaschutzes und der Elektromobilität unter Einbeziehung behördlicher Ziele im Rahmen der „E-Smart“.
  • vergleichende Analyse und Darstellung relevanter Entwicklungen in anderen Alpenraumländern unter Anwendung wissenschaftlicher Methoden
  • Erarbeitung der Living-Lab-Strategie des Landkreises München mit beteiligten Projektakteuren (Forschungseinrichtungen, Universitäten usw.) sowie deren Implementierung und wissenschaftliche Begleitung
  • Definition und Überwachung von Projektmeilensteinen sowie Konkretisierung von Maßnahmen für den Landkreis München
  • Organisation des Mid-Term-Events im April 2021
  • Erstellung von Projektdokumentationen, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit 


Unsere Anforderungen

Diese Qualifikation setzen wir voraus:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtungen Ingenieurwissenschaften mit Schwerpunkt Verkehrswesen, Energiewirtschaft, Umweltplanung und Ingenieurökologie, erneuerbare Energien, Geographie oder Stadt- und Regionalplanung auf mindestens Master-Niveau bzw. DQR – Niveau 7
  • Erfahrung in der Umsetzung und Durchführung von Forschungs- bzw. Förderprojekten
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 Diese Kompetenzen runden Ihr Profil ab:

  • vertiefte Fachkenntnisse im Bereich E-Mobilität, insbesondere in Bezug auf aktuelle wissenschaftliche Entwicklungen
  • vertiefte Kenntnisse im Projektmanagement
  • Analytische Denkfähigkeit

 Darüber hinaus erwarten wir:

  • Zielsetzungs- und Zielerreichungskompetenz
  • Veränderungskompetenz und Flexibilität
  • Initiativbereitschaft und Eigenständigkeit
  • Kompetenz der Komplexitätsverarbeitung
  • Fähigkeit zum Networking
  • Teamfähigkeit
  • eine gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit

 Vorteilhaft sind:

  • weitere Sprachkenntnisse entsprechend der Projektländer in Wort und Schrift (Italienisch, Französisch oder Slowenisch)


Wir bieten

Für mehr Familie: Optimale Work-Life-Balance mit grundsätzlich flexibler Arbeitszeitregelung, 39- bzw. 40- Stunden-Woche mit der einfachen Möglichkeit zum Arbeitszeitausgleich, Belegrechte für Kinderkrippenplätze, Ferienbetreuungsprogramm für Kinder, Angebot der Mobilarbeit

Für mehr Zukunft: Betriebliche Altersvorsorge, jährliches Fort- und Weiterbildungsangebot, kurze Beförderungswartezeiten, individuelle Entwicklungsmöglichkeiten

Für mehr Gesundheit: Aktives Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM), breites Angebot an Inhouse-Fitness- und Gesundheitskursen, Sportgemeinschaft, Kooperation mit dem Firmensportnetzwerk „qualitrain“

Für mehr Attraktivität: verkehrsgünstige Lage in der Innenstadt von München, moderne Büroräume in einem kollegialen, angenehmen Umfeld, eigene Kantine, vergünstigtes Bahnticket, Tiefgarage mit kostenlosen Parkplätzen (abhängig von der Dienststelle), rabattierte Einkaufsmöglichkeiten, ermäßigte Eintrittskarten zu kulturellen Veranstaltungen

Für mehr Nachhaltigkeit: Umweltmanagementsystem (Öko-Audit) mit zahlreichen Seminaren und Workshops, diverse Angebote und Vernetzungsmöglichkeiten über unsere Mitgliedschaft beim VNU-Verband für Nachhaltigkeits- und Umweltmanagement, vielfältige Möglichkeiten für einen sicht- und greifbaren Umwelt- und Klimaschutz.

Sie möchten Teil unserer modernen und dienstleistungsorientierten Behörde werden?

Dann freuen wir uns bis spätestens zu o.g. Datum (Bewerbungsende) auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Qualifikationsnachweise und aktuelle dienstliche Beurteilung bzw. Arbeitszeugnisse). Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit beifügen. Die hierfür zuständige Stelle finden Sie unter: https://www.anerkennung-in-deutschland.de/html/de

 

Das Landratsamt München fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter/-innen. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung und sexueller Identität.Unsere Auswahlentscheidung treffen wir unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls. Bewerber/-innen mit Schwerbehinderung werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

Bitte informieren Sie sich auf www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung.

Nähere Informationen zum Landkreis München und zum Arbeitgeber Landratsamt finden Sie auf unserer Homepage www.landkreis–muenchen.de.

*Alle nachfolgend genannten Personengruppen- und Berufsbezeichnungen beziehen sich ausdrücklich auf die Geschlechter männlich, weiblich und divers.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Informationstechnologie, Softwareentwicklung / Projektleitung, Projektmanagement
Arbeitsort Frankenthaler Straße 5-9, 81539 München

Arbeitgeber

Landratsamt München

Kontakt für Bewerbung

Herr Özge Grund
Sachbearbeiterin

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.