Gemeinde Oberschweinbach
Gemeinde Oberschweinbach
Branche Öffentliche Verwaltung, Verteidigung
Web http://www.oberschweinbach.de

Gemeinde Oberschweinbach als Arbeitgeber

Kajetanweg 5, 82294 Oberschweinbach

Die Geschichte des Gemeinde Oberschweinbach wird beherrscht von der historischen Bedeutung der Ortsteile Oberschweinbach und Günzlhofen.

Das in Oberschweinbach gelegene ehemalige Klostergut Spielberg ist eine ehemalige Burg, deren Ursprung auf das Jahr 1150 zurückgeht. Die adlige Familie der Spielberger bewohnte sie ab 1200. Die Schloßanlage wurde ab 1624 errichtet, 1695 erweitert und um 1750 im Stil des Rokoko umgebaut. 1899 erwarben es die Franziskanerinnen vom Kloster Reutberg und richteten eine Kapelle und ein Altenheim ein. Heute ist Schloss Spielberg u. a. Sitz der Gemeindeverwaltung.


Günzlhofen wurde 793 erstmals unter dem Namen „Cundinchofa" - nach Personennamen gebildeter Ortsname „Höfe der Gunzil" - in einer Urkunde des Freisinger Traditionsbuches unter Bischof Otto von Freising erwähnt.

Mit der Kirche St. Margareta besitzt Günzlhofen einen spätgotischen Bau, der später barockisiert und 1921 verlängert und mit einer neobarocken Fassade versehen wurde. Der Hochaltar soll aus der ehemaligen Klosterkirche Wessobrunn von 1730/40 stammen.

Jobs 0

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job von Gemeinde Oberschweinbach eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Suchagenten-Benachrichtigung

Kontakt

Ansprechpartner

Herr Stefan Pfannes
info@vgmammendorf.de

Firmensitz

Weitere Kontakte

Hit Counter
Verwendung von Cookies

Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren